Cassiopeia Champion Guide

Cassiopeia Champion Guide

Rolle: Magier

Lane: Midlane

Letztes Update: Patch 14.4.1

Tier A

Fähigkeiten

Schlangengrazie
Giftexplosion
Miasma
Doppelzahn
Versteinernder Blick

Beschwörerzauber

Avatar-Foto

Guide Autor

Tobias "SixthSense" Brunke

Headcoach für WeSports Academy 4-facher Uniliga-Meister mit KIT SC

Cassiopeia Runen

rune_table Präzision

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune

rune_table Zauberei

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard

Champion Kurzbeschreibung:

Cassiopeia war einst die jüngste Tochter einer noxianischen Adelsfamilie, doch auf der Suche nach uralten Kräften wurde sie in einer shurimanischen Krypta von einem Grabwächter gebissen und in ein tödliches Geschöpf, halb Mensch halb Schlange, verwandelt. In der Kluft der Beschwörer ist Cassiopeia eine einzigartige Kontrollmagierin, die ihre Gegner mithilfe von Gift und Versteinerungen niederringt.

Cassiopeias größte Stärke ist der enorm hohe konstante Schadensoutput, zu dem sie imstande ist und der selbst viele ADCs alt aussehen lässt. Dank dieser Unmengen an Schaden und jeder Menge Selfpeel in Form ihrer W und Ult verfügt eine gut gespielte Cassiopeia daher über viel Potenzial, um Spiele solo zu carrien. Eine weitere Besonderheit ist, dass Cassiopeia wegen ihrer Passiven als einziger Champion im Spiel keine Schuhe kaufen kann. Der dadurch freie 6.Itemslot kann daher für einen zusätzlichen legendären Gegenstand verwendet werden, wodurch nur ganz wenige Champions mit ihrem Lategame-Scaling mithalten können. Falls ihr jetzt glaubt, Cassiopeia sei dadurch langsamer als andere Champions, dann seid beruhigt. Ihre Passive und Q sorgen dafür, dass sie über mehr als genug Lauftempo verfügt, um ihre Gegner zu kiten oder zu verfolgen. Cassiopeias Schwächen liegen hingegen einerseits darin, dass sie im Earlygame sehr manahungrig ist und über weniger Reichweite als die meisten anderen Magier verfügt. Ihr müsst euch daher in den frühen Spielphasen euer Mana gut einteilen und das gesamte Spiel über sehr auf euer Positioning achten. Deshalb ist Cassiopeia auch ein schwer zu erlernender Champion und es benötigt jede Menge Zeit und Spielerfahrung, bis man ihr Potenzial voll ausspielen kann.

Cassiopeias beste Matchups sind Assassinen, welche in einer geraden Linie auf sie zuspringen müssen (wie z.B. LeBlanc) und Magier mit wenig Reichweite (wie z.B. Sylas und Ahri). Schwer tut sie sich hingegen mit Assassinen, die ihre Ult leicht outplayen können (wie z.B. Zed) und gegen Magier mit hoher Reichweite (wie z.B. Viktor und Syndra).

Fähigkeiten-Reihenfolge

Skill Priorität

DoppelzahnE
GiftexplosionQ
MiasmaW

Skill Reihenfolge

GiftexplosionQ
Giftexplosion
MiasmaW
Miasma
DoppelzahnE
Doppelzahn
Versteinernder BlickR
Versteinernder Blick
SchlangengrazieP
Schlangengrazie

Meistens am Besten

2
8
10
12
13
3
14
15
17
18
1
4
5
7
9
6
11
16

Beschreibung Skill Reihenfolge:

Cassiopeias Passive ist die „Schlangengrazie“ und sorgt dafür, dass sich ihr Lauftempo mit jedem Level steigert. Im Austausch für diesen Bonus kann Cassiopeia allerdings keine Schuhe kaufen. Dies wiederum ermöglicht es euch aber, den frei gewordenen 6.Itemslot für ein zusätzliches legendäres Item zu verwenden, wodurch ihr viele Gegner outscalet. Außerdem müsst ihr kein Gold für Schuhe ausgeben und erhaltet dadurch eure Item-Powerspikes im Midgame früher.

Auf Level 1 startet ihr mit Cassiopeias E, dem „Doppelzahn“. Dabei greift Cassiopeia das gewählte Ziel an, verursacht erhöhten Schaden an vergifteten Zielen und heilt sich um einen Teil des verursachten Schadens. Stirbt das Ziel durch die E, dann erhält Cassiopeia 50 Mana zurück. Dadurch lässt sich die E sehr gut zum Lasthitten von Vasallen einsetzen, wodurch ihr leichter farmen könnt als mit euren Autoattacks. Zudem verfügt diese Fähigkeit über einen extrem niedrigen Cooldown von 0.75 Sekunden, sodass ihr sie spamen könnt, wenn ihr über genug Mana verfügt. Dadurch kommt auch Cassiopeias hoher konstanter Schaden zustande und zusätzlich kann sie sich in Fights dank der E recht gut gegenheilen. Als Hauptschadensquelle wird die E als erstes maximiert.

Mit Level 2 nehmt ihr Cassiopeias Q, die „Giftexplosion“. Nach kurzer Verzögerung tränkt Cassiopeia den ausgewählten Bereich mit Gift und erhält 3 Sekunden lang zusätzliches Lauftempo, wenn sie einen gegnerischen Champion trifft. Alle getroffenen Ziele erleiden 3 Sekunden lang magischen Schaden und gelten als vergiftet, wodurch eure E erhöhten Schaden verursacht. Die Abklingzeit der Q ist mit 3.5 Sekunden auch recht niedrig, sodass ihr diese Fähigkeit oft einsetzen könnt und daher für den zusätzlichen Schaden als zweites maximiert. Ab Level 2 könnt ihr dann auch sehr effektiv mit eurem Gegner traden, wenn ihr Q->E->E->E nutzt. Allerdings habt ihr zu Beginn des Spiels nicht viel Mana, um das lange durchzuhalten, daher solltet ihr euer Mana in der Lane gut im Blick behalten.

Cassiopeias W, das „Miasma“, komplettiert auf Level 3 ihre Basis-Fähigkeiten. Cassiopeia setzt im gewählten Bereich mehrere Giftwolken frei, die hindurchlaufende Gegner verlangsamen, hemmen und ihnen magischen Schaden zufügen. Gehemmte Gegner können keine Bewegungsfähigkeiten einsetzen, solange sie sich innerhalb des Miasmas befinden. Diese Fähigkeit könnt ihr daher sehr gut als Follow-Up auf den CC eurer Teammitglieder verwenden, um Catches zu sichern. Sie eignet sich ebenfalls hervorragend zur Zone Control, um Wege zu blockieren oder gegnerische Engages zu stoppen. Da eure anderen Fähigkeiten zuviel wertvollen Schaden bieten, wird die W als letztes maximiert.

Ihre ultimative Fähigkeit, den „Versteinernden Blick“, levelt ihr auf den Stufen 6, 11 und 16. Dabei lässt Cassiopeia einen Wirbel magischer Energie aus ihren Augen strömen, der getroffenen Gegnern magischen Schaden zufügt und sie 2 Sekunden lang betäubt, wenn sie in Cassiopeias Richtung schauen oder sie ansonsten um 40% verlangsamt. Diese Ult kann genau wie die W als Follow-Up auf einen starken Engages eures Teams genutzt werden oder auch als Disengage bzw. Re-Engage, wenn Gegner auf euch springen. Eine gut getroffene Cassiopeia Ult kann den Verlauf eines Teamfights komplett auf den Kopf stellen.

Combos: Cassiopeias Standard-Kombo ist Q->AA->E->E->AA->E und diese wollt ihr in längeren Fights so oft hintereinander packen wie möglich. Eure W und Ult benutzt ihr dazu, um Gegner am Entkommen zu hindern und euch selbst gegen Angreifer zu verteidigen.

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Gegenstände die man auf Cassiopeia kauft

Beschreibung des build Paths:

Als Cassiopeia sind eure größten Sorgen im Earlygame meist Manaprobleme, weshalb die Träne der Göttin der ideale Startgegenstand für Cassio ist. Bei eurem ersten Recall wollt ihr dann entweder einen Katalysator der Äonen oder ein Verlorenes Kapitel kaufen, je nachdem für welches Mythic ihr euch entscheidet. Beide Teilgegenstände erhöhen euren Mana-Sustain weiter und lassen euch effektiver in der Lane traden. Als Mythic habt ihr den Stab der Zeitalter, Liandrys Leid und Immerfrost zur Auswahl. Meist ist der Stab der Zeitalter die beste Wahl, da dieser eure Manaprobleme löst, euch recht tanky macht und euch hervorragend ins Mid- und Lategame skalieren lässt. Liandrys Leid ist zu empfehlen, wenn ihr gegen eine sehr stabile gegnerische Frontline spielt und die Tanks wegschmelzen müsst. Immerfrost ist eine Alternative, die etwas zusätzliche Utility in Form einer weiteren Betäubung bzw. Verlangsamung bietet und es euch so erleichtert, eure Fähigkeiten zu treffen.

Als zweites Core-Item baut ihr anschließend eure Träne in den Stab des Erzengels aus, welcher euch nach der Transformation zur Umarmung des Seraphen ein zusätzliches Schild bietet und es euren Gegnern somit noch weiter erschwert, euch zu bursten. Euer dritter Gegenstand sollte danach Rylais Kristallzepter sein, da dieses euch auch wieder eine gute Mischung aus Fähigkeitsstärke und Lebenspunkten bietet. Außerdem verlangsamen eure Fähigkeiten alle getroffenen Gegner, sobald ihr Rylais habt und ihr könnt dadurch noch einfacher kiten.

Eure letzten 3 Gegenstände sind je nach Spielsituation und Gegnerteam zu wählen. Sehr häufig ist Zhonyas Stundenglas eine gute Wahl, da ihr als Cassiopeia über mehr als genug Schaden verfügt und die defensive Utility der Stase gut in gefährlichen Situationen nutzen könnt. Alternativ zu Zhonyas kann auch ein Steinpanzer des Wasserspeiers gekauft werden, welcher euch extrem tanky macht und es euch erlaubt, zu frontlinen solange ihr das große Schild rechtzeitig aktiviert. Benötigt ihr hingegen zusätzlichen Schaden, dann ist Rabadons Todeshaube der perfekte Gegenstand um eure Fähigkeitsstärke zu maximieren. Kaufen sich eure Gegner Magieresistenz, dann ist ein Leerenstab hilfreich, damit euer Schaden auch durchkommt. Wollt ihr eure Fähigkeiten noch häufiger einsetzen und mehr Lauftempo haben, dann ist der Kosmische Antrieb eine gute Wahl.

Gameplay und Laning

Laning Phase

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort weiteren Content freischalten!

Jetzt Premium sichern

Bereits registriert? Hier anmelden

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutz