Irelia Mid Champion Guide

Irelia Mid Champion Guide

Rolle: Kämpfer

Lane: Midlane

Letztes Update: Patch 14.4.1

Tier B

Fähigkeiten

Ionischer Eifer
Stürmende Klinge
Tanzender Widerstand
Makelloses Duett
Eine Klingenlänge voraus

Beschwörerzauber

Avatar-Foto

Guide Autor

Tobias "SixthSense" Brunke

Headcoach für WeSports Academy 4-facher Uniliga-Meister mit KIT SC

Irelia Mid Runen

rune_table Präzision

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune

rune_table Inspiration

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard

Champion Kurzbeschreibung:

Irelia ist ein Bruiser, die zwar primär auf der Toplane gespielt wird, aber auch auf der Midlane gerade gegen Mages sehr gut sein kann. Irelia ist berühmt dafür, mit viel Healing und Mobilität mehrere Gegner nacheinander töten zu können. Dabei ist sie einer der mechanisch schwierigsten Champions in ganz League of Legends, dementsprechend ist sie schwer zu erlernen und braucht eine gewisse Zeit bis man ein Gefühl für ihr Potential entwickelt.

Mit Irelia ist es relativ leicht, einen guten CS-Score zusammen zu farmen, da sie Vasallen sehr zuverlässig mit ihrer Q lasthitten kann. Dadurch solltet ihr recht zuverlässig an eure Items gelangen. Mit diesen hat Irelia dann enorm starke Powerspikes im Early- und Midgame, wodurch sie mit ein paar guten Plays schnell die Kontrolle über das gesamte Spiel an sich reißen kann. Ihre hohe Mobilität erlaubt es ihr, gegnerischen Fähigkeiten auszuweichen und fliehende Gegner zu verfolgen und zu erledigen. Ihre besten Matchups hat Irelia gegen Magier wie z.B. Syndra, Ryze oder Malzahar, deren Skillshots sie ausweichen kann und die anschließend im Nahkampf wehrlos gegen Irelia sind. Diese Stärken kommen natürlich auch mit ein paar Schwächen daher und so verwundert es kaum, dass Irelia im Lategame etwas abfällt im Vergleich zu anderen Midlane-Champions. Ihr solltet mit Irelia also darauf bedacht sein, eure Spiele erfolgreich zu beenden, solange ihr mit euren starken Powerspikes im Midgame snowballen könnt. Außerdem können Gegner mit Dashes oder ihrem Flash der Ult von Irelia ausweichen, wodurch diese einiges von ihrem Schadenspotenzial und ihrer Mobilität einbüßen kann. Daher müüsst ihr als Irelia sicher stellen, dass ihr eure Ults zum richtigen Zeitpunkt einsetzt und sicher trefft. Irelias schwierigste Matchups sind AP-Assassinen, die im Earlygame in Duellen gegen sie bestehen können, wie z.B. Diana, Fizz oder Vex. In dieser Spielphase ist Irelia noch sehr squishy, da sie nur Damage-Items baut. Dadurch kann sie leicht geoneshottet werden und wenn Irelia behind fällt, wird das Spiel für sie sehr schwer.

Fähigkeiten-Reihenfolge

Skill Priorität

Stürmende KlingeQ
Tanzender WiderstandW
Makelloses DuettE

Skill Reihenfolge

Stürmende KlingeQ
Stürmende Klinge
Tanzender WiderstandW
Tanzender Widerstand
Makelloses DuettE
Makelloses Duett
Eine Klingenlänge vorausR
Eine Klingenlänge voraus
Ionischer EiferP
Ionischer Eifer

Meistens am Besten

1
4
5
7
9
3
8
10
12
13
2
14
15
17
18
6
11
16

Beschreibung Skill Reihenfolge:

Irelias Passive ist der „Ionische Eifer“ und verleiht ihr 6 Sekunden lang zusätzliches Angriffstempo, wenn sie Gegner mit ihren Fähigkeiten trifft. Dieser Effekt lässt sich bis zu 4-mal stacken. Hat Irelia ihre Passive vollgestackt, dann erhält sie außerdem zusätzlich magischen Onhit-Schaden. Solange Irelia sich im Kampf befindet, erneuern ihre Angriffe die Dauer ihrer Passiven. Es ist für Irelia also wichtig, ihre Passive vor einem Kampf bzw. zu Beginn eines Kampfes schnellstmöglich zu stacken, da sich ihr Schadensoutput dadurch deutlich erhöht.

Auf Level 1 startet ihr mit Irelias Q, der „Stürmenden Klinge“. Bei Aktivierung dieser Point&Click-Fähigkeit springt Irelia nach vorne, um ihr Ziel zu treffen und heilt sich. Wenn das Ziel zuvor durch Irelias E oder Ult getroffen wurde und markiert ist oder durch die Q stirbt, dann wird die Abklingzeit resettet und die Fähigkeit kann sofort wieder eingesetzt werden. Durch diese Reset-Mechanic ist Irelia sehr mobil, solange sie Vasallen mit ihrer Q lasthitten kann oder ihre Gegner durch ihre anderen Fähigkeiten markiert sind. Die Q ist Irelias wichtigste Fähigkeit zum Clearen von Waves und eine wichtige Schadensquelle, weshalb sie zuerst maximiert wird.

Mit Level 2 nehmt ihr Irelias E „Makelloses Duett“, bei dem sie 2 Klingen aussendet, die daraufhin aufeinander zufliegen. Getroffene Gegner werden 0.75 Sekunden lang betäubt, erleiden magischen Schaden und werden 5 Sekunden lang markiert. Ihr habt dabei 3.5 Sekunden Zeit, um nach der ersten E-Aktivierung die Fähigkeit erneut zu casten und die zweite Klinge zu platzieren. Dies ist auch möglich, während Irelia von CC betroffen ist. Falls ihr die Fähigkeit nicht aktiviert, wird die zweite Klinge an Irelias aktueller Position platziert. Irelias E ist ein Skillshot der unüblichen Sorte, der mit etwas Kreativität eingesetzt allerdings sehr potent ist und mehrere Gegner betäuben kann. Ebenso wichtig wie die Betäubung ist die Markierung, welche die E auf eure Gegner packt, da diese euch zusätzliche Qs ermöglicht und somit eure Mobilität und euer Schadenspotenzial deutlich erhöht. Da die E schwerer zu treffen ist als Irelias andere Fähigkeiten und somit weniger zuverlässig ist, wird sie als letzte Fähigkeit maximiert.

Eure letzte Basisfähigkeit ist auf Level 3 Irelias W „Tanzender Widerstand“. Wenn ihr die W gedrückt haltet, lädt Irelia bis zu 1.5 Sekunden lang einen Angriff auf, der umso mehr Schaden verursacht, je länger sie ihn auflädt. Sie selbst erleidet während des Aufladens verringerten Schaden. Der maximale W-Schaden wird bereits nach 0.75 Sekunden erreicht, sodass es euch überlassen ist, ob ihr die restliche Dauer der Schadensreduzierung noch ausnutzt oder frühzeitig loslasst, um den Schaden schneller zu verursachen. Ebenso könnt ihr die W nur antippen, wenn ihr lediglich einen kleinen zusätzlichen Schadensburst benötigt. Die W ist vor allem Irelias defensives Tool, mit dem sie in der Mitte eines Kampfes etwas Schaden wegstecken kann. Ihr wollt sie idealerweise einsetzen, bevor euch starke gegnerische Fähigkeiten treffen, um diese abzuschwächen. Da eine richtig getimete W den Ausgang eines Kampfes stark zu euren Gunsten beeinflussen kann und ihr pro Fähigkeitspunkt 2 Sekunden weniger Cooldown auf ihr habt, wird sie als zweites maximiert.

Irelias ultimative Fähigkeit ist „eine Klingenlänge voraus“ und wird auf den Stufen 6, 11 und 16 gelevelt. Bei Aktivierung schleudert Irelia eine große Anzahl Klingen, die sich explosionsartig nach außen auffächern, wenn ein gegnerischer Champion getroffen wird. Von den Klingen getroffene Gegner erleiden magischen Schaden und werden 5 Sekunden lang markiert. Danach formen die Klingen 2.5 Sekunden lang eine Mauer, welche Gegner verletzt und für 1.5 Sekunden um 90% verlangsamt, wenn sie sich hindurchbewegen. Passiv reduziert jedes Level in eurer Ult außerdem euren Q Cooldown, was die Powerspikes beim Upgraden eurer Ult nochmal verstärkt.

Standard-Allin-Kombo E->R->Q->AA->E->AA->Q->AA->W->AA->Q->AA: vor eurem Allin wollt ihr idealerweise eure Passive so weit wie möglich stacken, sofern das möglich ist. Ihr startet das Allin damit, dass ihr eure erste E platziert und euren Gegner dann mit der Ult engaget. Mit eurer ersten Q dasht ihr auf den Gegner und nach einem Autoattack reaktiviert ihr die E um euren Gegner zu betäuben. Hierbei ist zu erwähnen, dass ihr bei einem Kampf gegen mehrere Gegner stattdessen auch abwechselnd weitere Qs und Autoattacks folgen lassen könnt, solange ihr Markierungen übrig habt. Schließlich nutzt ihr jedoch die E, um eine oder mehrere weitere Markierungen zu erhalten und wieder Autoattack und Q folgen lassen zu können. Bei mehreren getroffenen Gegnern gilt wieder das gleiche wie zuvor. Habt ihr keine Markierungen mehr übrig oder seht ihr eine starke gegnerische Fähigkeit auf euch zukommen, dann aktiviert ihr die W. Anschließend könnt ihr mit eurer letzten Q und weiteren Autoattacks euren Gegner noch verfolgen.

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Gegenstände die man auf Irelia Mid kauft

Beschreibung des build Paths:

Beim Itembuild gibt es momentan relativ wenig Variation, man beginnt mit einer Dorans Klinge und kauft so schnell wie möglich ein Vampirisches Zepter. Das ist ein ordentlicher Powerspike für Irelia, weil du damit zusammen mit dem Q Healing so viel Sustain hast und Poke im Prinzip komplett nutzlos gegen dich wird. Auch im All-In kannst du einfach zwischendurch in ein paar Minions dashen und kriegst sehr viel Leben zurück. Nun arbeitest du dich zu deiner Klinge des gestürzten Königs hin, das ist der größte Powerspike für Irelia. Jetzt kann sie so gut wie jeden Champion in einem 1v1 besiegen, wenn du es richtig spielst. Das Item ist so stark auf ihr, dass selbst 1v2 Situationen spielbar sind. Danach baust du dann deine Schuhe aus und holst dir die jeweils passende defensive Option, also entweder Merkurs Schuhe gegen viel CC und magischen Schaden oder die Beschichteten Stahlkappen gegen Autoattacker und viel physischen Schaden.

Das zweite Core-Item ist gegen AP-Champs das Ende der Weisheit, welches dir noch mehr Attackspeed, Onhit-Schaden und etwas Magieresistenz bietet. Anschließend folgt als drittes Item das Mythic, nämlich Jak´Sho, der Proteaner. Mit der Klinge des gestürzten Königs und dem Ende der Weisheit hat Irelia mehr als genug Schaden zur Verfügung, sodass nun vor allem die Steigerung ihrer Überlebensfähigkeit in Teamfights wichtig wird. Dafür ist Jak´Sho ideal, da es eine Menge Lebenspunkte und Resistenzen bietet und Irelia von einem squishy Carry in einen ausdauernden Bruiser verwandelt. Spielst du gegen einen AD-Champ, dann solltest du deinen Build jedoch anpassen. In diesem Fall empfiehlt es sich, bereits als zweites Item das Mythic zu holen und dabei entweder die Blutgier (gegen Nahkämpfer) oder die Schikane (gegen Fernkämpfer) ins Inventar zu packen. Als dritter Gegenstand bietet sich dann meist der Tanz des Todes an, um die Lebenspunkte des Mythics noch mit etwas Rüstung zu unterfüttern. Ein Ende der Weisheit kann ebenfalls sinnvoll sein, falls man mit der Rüstung von den Schuhen und den Lebenspunkten des Mythics im eigenen Matchup schon gut zurecht kommt, aber das restliche Gegnerteam viel magischen Schaden austeilt.

Die letzten 2 Items sollten dazu dienen, Irelias Durchhaltevermögen weiter zu steigern. Der Tanz des Todes (für eine Mischung aus Schaden und Rüstung), das Gefrorene Herz (gegen AD-Champions mit viel Angriffstempo) und der Schutzengel sind gute Optionen, um euch gegen physischen Schaden zu schützen. Gegen magischen Schaden sind das Ende der Weisheit, der Schlund von Malmortius und die Naturgewalt eure besten Optionen. Ein weiteres Item, was in vielen Situationen hervorragend zu Irelia passt, ist Steraks Pegel. Die Lebenspunkte und das Schild machen euch gegen beide Schadensarten burstresistent.

Irelia Basic Guide Teil 1

In diesem Video von unserem Kanal erklären wir euch unter anderem die Fähigkeiten von Irelia etwas genauer und wie man diese am Besten kombinieren kann. Zusätzlich lernst du hier welche Matchups leicht und welche schwer für Irelia sind und wie man diese ausspielt.

Gameplay und Laning

Laning Phase

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort weiteren Content freischalten!

Jetzt Premium sichern

Bereits registriert? Hier anmelden

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutz