Karthus Champion Guide

Karthus Champion Guide

Rolle: Magier

Lane: Dschungel

Letztes Update: Patch 14.4.1

Tier A

Fähigkeiten

Dem Tod getrotzt
Verwüsten
Mauer des Schmerzes
Vernichtung
Requiem

Beschwörerzauber

Avatar-Foto

Guide Autor

Phil "Autophil" Ehrlich

Autophil ist Multiseason Challenger und spielt im Streamerteam VININE

Karthus Runen

rune_table Dominanz

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune

rune_table Präzision

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard

Champion Kurzbeschreibung:

Karthus ist bekannt für seine ultimative Fähigkeit „Requiem“, die globalen Schaden auf der Karte verursacht. Karthus‘ passive Fähigkeit ermöglicht es ihm, für kurze Zeit nach seinem Tod weiterzumachen und Schaden auszuteilen. Karthus ist aufgrund seines Fokus auf Fernkampfschaden und globaler Präsenz eine starke Ergänzung für viele Teamzusammensetzungen.

Karthus ist die optimale Wahl, wenn dein Team viel AD, also physischen, Schaden verursacht. Es mag es nämlich die einzige AP Quelle im Team zu sein. Das liegt daran, dass die Gegner dann seltener Magieresistenz kaufen, was wiederum dazu führt, dass Karthus sehr viel Schaden verursacht. Durch seine ganzen AoE Spells kann er auch perfekt die Rolle des einzigen AP Champ in seinem Team ausfüllen.

Falls ihr also jede Runde am meisten Schaden aus dem gesamten Spiel verursachen wollt, dann ist Karthus die perfekte Wahl.

Fähigkeiten-Reihenfolge

Skill Priorität

VerwüstenQ
VernichtungE
Mauer des SchmerzesW

Skill Reihenfolge

VerwüstenQ
Verwüsten
Mauer des SchmerzesW
Mauer des Schmerzes
VernichtungE
Vernichtung
RequiemR
Requiem
Dem Tod getrotztP
Dem Tod getrotzt

Meistens am Besten

1
3
5
7
8
4
14
15
17
18
2
9
10
12
13
6
11
16

Beschreibung Skill Reihenfolge:

Die Skill-Reihenfolge läuft wie folgt ab: Die Q wird immer zuerst gelevelt, weil es die Fähigkeit ist, die Karthus durch den Jungle bringt. Genau deswegen wird sie auch als erstes maximiert. Das liegt aber nicht nur an dem raschen Jungle Clear dadurch, sondern sie fügt auch gegnerischen Champions extrem viel Schaden zu.

Als zweites levelt man die E, damit man seinen AoE Schaden erhöht und noch schneller durch den Jungle kommt. Die Q verursacht zwar auch AoE Schaden, allerdings möchte man damit eher einzelne Ziele treffen, bzw. sie so setzen, dass man nur ein Monster oder Gegner trifft, denn dann fügt sie den doppelten Schaden zu. Daher braucht man die E um die kleinen Monster wie die kleinen Raptoren, Wölfe oder Krugs zu erledigen.

Auf Level 3 steckt man einen weiteren Punkt in die Q, damit man den Jungle Clear noch einmal verbessert. Das kann man sich aber nur erlauben, wenn man weiß, dass man einen entspannten Full Clear durchkriegt, ohne in einen Kampf verwickelt zu werden. Ist dies nicht der Fall, sollte man auf Level 3 die W skillen, damit man in Kämpfen stärker ist. Die „Wand“ verringert nicht nur das Lauftempo, sondern auch die Magieresistenz von den getroffenen Gegnern. Dadurch erhöht man auf natürliche Weise den Schaden, aber man kann auch einfacher seine Q’s treffen.

Danach maximiert man ganz normal seine Fähigkeiten in folgender Reihenfolge: Q > E > W

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Gegenstände die man auf Karthus kauft

Startgegenstände

Meistens am Besten

Haupt Items

Fast jedes Match

Beschreibung des build Paths:

Auf Karthus möchte man simpel gesagt einfach nur extrem viel Schaden verursachen. Dementsprechend stattet man sich mit den richtigen Items aus, die genau darauf ausgelegt sind.

Als Jungle Item wählt man deswegen das rote Jungle Item. Das fügt zusätzlich Schaden zu, sorgt aber auch für eine Verlangsamung, sodass man einfacher seine Q treffen kann. Dadurch dass man so viel AoE Fähigkeiten hat, ist Liandrys Leid das perfekte erste  Item. Den passiven Effekt von Liandrys (Damage over time) auf alle Gegner zu verteilen ist für Karthus eine Leichtigkeit. Deswegen steht ihm das Item so gut. Die Zaubererschuhe sind natürlich auch selbstverständlich.

Als zweites Item ist es wichtig, dass man sich für Bösartigkeit (Malignance) entscheidet. Dadurch, dass Liandrys nämlich kein Mana mehr gibt, brauchst du unbedingt ein wenig Mana. Außerdem ist der Effekt und die Abklingzeit auf der ultimativen Fähigkeit natürlich auch perfekt für Karthus. Diese beiden Items, bzw. mit den Schuhen 3, sind unerlässlich. Die einzige andere Möglichkeit ist, dass man direkt Rabadons als zweites kauft. Das funktioniert aber nur, wenn man extrem stark ist und dann ist es eigentlich auch schon wieder egal. Also merkt euch die 2, bzw. 3 Items für Karthus.

Nach den beiden Items empfiehlt es sich eine Kryptablume einzuwerfen. Mittlerweile ist man wahrscheinlich im Mid- bzw. Lategame angekommen und die Gegner haben sich mit Resistenzen zugedeckt. Und selbst wenn das nicht der Fall ist, penetriert man damit auch die Grundresistenzen. Deshalb ist es spätestens als 4. Item eine Pflicht.

Um ein wenig Würze in das Itembuild zu bringen, kann sich manchmal auch ein Zhonyas oder Kristallzepter lohnen. Das sollte man aber nur bevorzugen, wenn man nicht die einzige AP Quelle ist, weil man sonst seinen Schaden zu stark begrenzt. Das Kristallzepter bietet sich gerade gegen sehr viele Nahkämpfer an, weil man die Verlangsamung auf alle Gegner auslösen kann. Dadurch erleichtert man das Spiel extrem für das Team.

Gameplay und Laning

Laning Phase

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort weiteren Content freischalten!

Jetzt Premium sichern

Bereits registriert? Hier anmelden

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutz