Olaf Champion Guide

Olaf Champion Guide

Rolle: Kämpfer

Lane: Toplane

Letztes Update: Patch 14.10.1

Tier S

Fähigkeiten

Berserker-Wut
Sog
Zähne zusammenbeißen
Rücksichtsloser Schwung
Ragnarök

Beschwörerzauber

Avatar-Foto

Guide Autor

Tobias "SixthSense" Brunke

Headcoach für WeSports Academy 4-facher Uniliga-Meister mit KIT SC

Olaf Runen

rune_table Präzision

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune

rune_table Inspiration

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard

Champion Kurzbeschreibung:

Olaf ist ein freljordischer Berserker, dessen Äxte eine Spur der Zerstörung im gegnerischen Team hinterlassen, wenn er so richtig außer Rand und Band ist. Sein Spielstil entspricht dem eines Juggernauts, der seine Gegner erbarmungslos runterrennt, egal was sich ihm entgegenstellt. Er verfügt über einen hohen Schadensoutput, enormes Snowballpotenzial und ist durch seine Ult mehrere Sekunden lang immun gegen CC, was es unmöglich macht, gegen ihn zu peelen. Olaf ist außerdem ein Biest im Early- und Midgame, welches oft gegnerische Ganks in einen Doublekill umdrehen kann. Da er außer Schaden keine weitere Utility mitbringt, ist er allerdings auch ein „alles oder nichts“ Champion, welcher auf frühe Kills angewiesen ist und nutzlos wird, wenn er hinter die Goldkurve zurückfällt. Im Lategame fällt er ab und außerdem kann er Probleme kriegen, wenn er an sehr mobilen Gegnern dranbleiben muss. Seid ihr mit Olaf allerdings gut im Spiel, dann könnt ihr dieses dafür auch oft selbst carrien. Er synergiert daher sehr gut mit starken Earlygame-Jungler wie z.B. RekSai, Elise, Nunu oder Volibear, mit denen er seine Gegner in 2v2s auseinandernehmen kann.

Olaf hat viele gute Matchups gegen andere Bruiser und Tanks wie z.B. Sett oder Shen, da deren CC ihn reichlich wenig interessiert und er selbst in Duellen mehr Schaden zur Verfügung hat. Schwieriger sind Matches gegen Splitpusher wie Camille, Fiora oder Jax, welche grundsätzlich auch gut spielbar sind. Allerdings sind diese Matchups sehr volatil und ein Fehler kann dazu führen, dass das Matchup zugunsten eures Gegners kippt und dieser mit dem Lead das Spiel an sich reißt. Zudem lauft ihr Gefahr, dass ihr nach dem 3.Item outscalet werdet und in SoloQ tun sich Teams bekanntlich schwer, Spiele sauber herunterzuspielen. Insgesamt gehört Olaf zu den leicht erlernbaren Champions, da seine Skillexpression vor allem im Treffen seiner Äxter und im Abschätzen des Schadens, den ihr austeilen bzw. einstecken könnt, liegt.

Fähigkeiten-Reihenfolge

Skill Priorität

SogQ
Rücksichtsloser SchwungE
Zähne zusammenbeißenW

Skill Reihenfolge

SogQ
Sog
Zähne zusammenbeißenW
Zähne zusammenbeißen
Rücksichtsloser SchwungE
Rücksichtsloser Schwung
RagnarökR
Ragnarök
Berserker-WutP
Berserker-Wut

Meistens am Besten

1
4
5
7
9
3
14
15
17
18
2
8
10
12
13
6
11
16

Beschreibung Skill Reihenfolge:

Olafs Passive ist „Berserker-Wut“ und gewährt ihm Angriffstempo und Lebensraub abhängig von seinem fehlenden Leben. Dies bedeutet, dass ihr umso gefährlicher werdet, je näher ihr dem Tod seid und oftmals scheinbar hoffnungslose Situationen noch umdrehen könnt.

Auf Level 1 levelt ihr Olafs Q „Sog“, bei der er eine Axt in den Zielbereich schleudert, die getroffenen Gegnern Schaden zufügt und ihre Rüstung sowie ihr Lauftempo verringert. Wenn Olaf die Axt aufhebt, wird die Abklingzeit der Fähigkeit zurückgesetzt. Zusammen mit eurer Rune „Anziehungskraft“ könnt ihr dank dieser Fähigkeit euren Gegnern endlos hinterherjagen, solange ihr über ausreichend Mana verfügt. Wenn Olaf seine Äxte konstant trifft, haben Gegner kaum eine Chance, von ihm weg zu kommen. Ebenfalls könnt ihr diese Fähigkeit in der Lane zum Poken oder Lasthitten verwenden und natürlich auch, um einen Kill gegen ein Ziel mit wenig Leben zu snipen. Ihr maximiert die Q als erstes, da sie euch am meisten zusätzlichen Schaden bietet und ihr sie dank der Resets am häufigsten einsetzen könnt.

Mit Level 2 schaltet ihr Olafs E „Rücksichtsloser Schwung“ frei, wobei Olaf mit solcher Gewalt angreift, dass sein Angriff an seinem Ziel und an ihm selbst absoluten Schaden verursacht. Er erhält die dafür aufgewendeten Lebenspunkte zurück, falls sein Ziel dabei zerstört wird. Zusätzlich wird die Abklingzeit der E jedes mal um 1 Sekunde reduziert, wenn Olaf einen Autoattack macht. Diese Fähigkeit benutzt ihr hauptsächlich, um eure Gegner zu bursten oder gar zu finishen. Ihr könnt sie außerdem verwenden, um in der Lane Minions zu lasthitten während euer Autoattack auf Cooldown ist und die ihr anderenfalls verlieren würdet. Die E maximiert ihr als zweites, weil zusätzliche Punkte neben einer Menge Extraschaden auch einen geringeren Cooldown bedeuten.

Ab Level 3 holt ihr euch dann auch Olafs W „Zähne Zusammenbeißen“ dazu, welche Olafs Angriffstempo erhöht und ihm einen Schild abhängig von seinem fehlenden Leben gewährt. Je weniger HP Olaf hat, desto größer ist dieser Schild und zusammen mit eurer Passiven könnt ihr dank der W eure Gegner effektiv baiten, um dann mit dem Schild auf sie loszugehen und euch gegenzuheilen. Außerdem ist die W ein Autoattack-Reset, also nutzt sie am besten direkt nach einem Autoattack für zusätzlichen Schaden (AA->W->AA). Die W maximiert ihr zuletzt, da die Größe des Schildes ohnehin bereits mit eurem fehlenden Leben skaliert und ihr mehr auf den zusätzlichen Schaden durch das Leveln von Q und E angewiesen seid.

Olafs ultimative Fähigkeit „Ragnarök“ levelt ihr wie üblich auf den Stufen 6, 11 und 16. Durch sie erhält Olaf passiv Rüstung und Magieresistenz. Außerdem könnt ihr die Ult aktivieren, um gegen kampfunfähig machende Effekte immun zu werden, solange Olaf angreift. Diese Immunität dauert 3 Sekunden, kann aber durch Autoattacks und die E um je 2.5 Sekunden verlängert werden. Theoretisch kann die Ult also endlos lange andauern, solange ihr in der Lage seid, Ziele anzugreifen. Zusätzlich erhält Olaf bei der Aktivierung auch noch für 1 Sekunde zusätzliches Lauftempo, wenn er sich auf Gegner zubewegt. Dank der Ult ist Olaf in der Lage, ohne Rücksicht auf Verluste einfach auf die gegnerischen Carries drauf zu rennen und jeglichen CC von deren Teammates zu ignorieren. Dies macht Olaf zu einer sehr guten Wahl gegen Teams mit viel CC, die dafür im Gegenzug häufig über weniger Schaden verfügen und es dann nicht schaffen, Olaf zu töten bevor er ihre Carries erledigt hat.

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Gegenstände die man auf Olaf kauft

Beschreibung des build Paths:

Als Olaf wollt ihr frühe All-Ins suchen und daher ist Dorans Schild der beste Startgegenstand für euch. Grundsätzlich gibt es derzeit zwei verschiedene Item-Builds, die auf Olaf sehr effektiv sind. Beim etwas offensiveren Bruiser-Build holt ihr euch so schnell wie möglich die Schikane als Mythic gefolgt von klassischen Bruiser-Items wie dem Tanz des Todes und Steraks Pegel. Dieser Build bietet euch mehr konstanten Schaden und lässt euch noch besser an Gegnern dranbleiben. Eine Alternative stellt der Draintank-Build dar, bei dem ihr zunächst eine Gefräßige Hydra rusht. Dadurch habt ihr beim 1-Item-Powerspike mehr Burstschaden zur Verfügung, haltet allerdings erstmal auch weniger aus, da ihr statt roher Lebenspunkte über mehr Lebensraub verfügt. Anschließend kauft ihr Jak´Sho, den Proteaner und haltet danach wegen der zusätzlichen Resistenzen für den Rest des Spiels mehr aus als mit dem Bruiser Build. Der restliche Itembuild besteht auch hier wieder aus klassischen Bruiser-Gegenständen, die sowohl euren Schaden als auch eure Tankiness erhöhen.

Wenn ihr den Bruiser-Build spielt, dann holt ihr euch bei eurem ersten Recall idealerweise eine Axt der Herdgebundenen für zusätzlichen Angriffsschaden, Angriffstempo und Lauftempo, falls ihr genug Gold habt und anderenfalls ein Langschwert+Laufstiefel. Bei einem besonders späten ersten Recall könnt ihr auch gleich die Eisenstachel-Peitsche oder eine Spitzhacke mit einpacken für noch mehr Angriffsschaden. Ansonsten holt ihr euch diese beim zweiten Recall und baut die Teilitems anschließend zur Schikane aus. Die Schikane gibt Olaf ziemlich genau die Stats, welche er haben möchte und darüber hinaus eine Aktive, mit der ihr nahe Gegner verlangsamen könnt. Dies ist ziemlich praktisch, falls ihr doch mal eine Axt daneben werft und Zeit braucht, um sie aufsammeln zu gehen.

Für den Draintank-Build holt ihr euch beim ersten Recall ein Vampirisches Zepter, wenn möglich und wenn nicht dann wieder Langschwert+Laufstiefel. Bei einem Recall mit besonders viel Gold könnt ihr einen Tiamat oder eine Spitzhacke obendrauf packen, ansonsten holt ihr euch den Tiamat beim zweiten Recall. Anschließend werden die Teilitems zur Gefräßigen Hydra ausgebaut. Denkt daran, dass ihr zuerst Vasallen farmen müsst, um die Hydra zu stacken, damit ihr die volle Power des Items zur Verfügung habt. Vergesst außerdem nicht, dass ihr erst tanky seid, wenn ihr euren Jak´Sho im Inventar habt.

Für beide Builds empfiehlt sich in den meisten Games nach eurem ersten Item die Laufstiefel zu den Beschichteten Stahlkappen auszubauen. Diese sind häufig die beste Wahl auf Olaf, da konstanter Schaden das beste Mittel ist, um euch aufzuhalten und dieser meist in physischer Form vom gegnerischen Schützen kommt. Merkurs Schuhe lohnen sich hingegen nur selten für Olaf, da er mit seiner Ult bereits CC ignorieren kann. Ihr solltet sie daher nur kaufen, wenn 4 oder 5 Champions im gegnerischen Team überwiegend magischen Schaden verursachen. Die Ionischen Stiefel der Deutlichkeit sind eine überzeugende Alternative, falls ihr auf die Rüstung und Passive der Stahlkappen verzichten könnt und lieber noch häufiger eure Fähigkeiten für noch mehr Schadensoutput zur Verfügung haben wollt.

Als 2. und 3. bzw. 3. und 4. Gegenstand (je nachdem, ob ihr Bruiser oder Draintank spielt) empfehlen sich auf Olaf wie bereits erwähnt die klassischen Bruiser-Items. Häufig seid ihr mit dem Himmelsfall und Steraks Pegel am besten bedient, da euch diese Gegenstände eine gute Mischung aus zusätzlichem Schaden und Durchhaltevermögen bieten. Sollten die Gegner überwiegend magischen Schaden anrichten, dann bietet sich natürlich ein Schlund von Malmortius an. Wenn ihr hingegen eine starke gegnerische Frontline schreddern müsst, ist das Schwarze Beil eine hervorragende Wahl. Üblicherweise wollt ihr 1-2 dieser 4 Gegenstände in eurem Inventar haben und euren Build danach mit 1-2 Tank-Items abrunden.

Als 4. und 5. Gegenstand raten wir euch bei Olaf zu Gegenständen, die euch möglichst tanky machen, um in den späteren Teamfights lange genug am Leben bleiben zu können. Die Geistessicht und der Dornenpanzer sind dabei als erste zu nennen, da sie die Heilungen von Olaf verstärken bzw. die seiner Gegner reduzieren. Ebenfalls gut geeignet sind Randuins Omen und die Naturgewalt, da beide Gegenstände Olaf helfen, an den gegnerischen Carries dran zu bleiben. Eine etwas offensivere Option wäre noch der Schutzengel, mit dessen Wiederbelebung ihr ebenfalls wichtige Sekunden für euer Team erkaufen könnt.

Gameplay und Laning

Laning Phase

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort weiteren Content freischalten!

Jetzt Premium sichern

Bereits registriert? Hier anmelden

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further.

Privacy policy