Soraka Champion Guide

Soraka Champion Guide

Rolle: Enchanter

Lane: Support

Letztes Update: Patch 14.4.1

Tier B

Fähigkeiten

Erlösung
Sternenregen
Astralinfusion
Äquinoktium
Wunsch

Beschwörerzauber

Drag Hyphen

Guide Autor

Jan "DragHyphen" Tomasu

"Drag Hyphen" hat in Season 9 Grandmaster gepeakt und spielte unter Anderem auch bei KIT SC (Uniliga) und in der 3. Division (und kurz in der 2. Division) der Primeleague.

Soraka Runen

rune_table Zauberei

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune

rune_table Entschlossenheit

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard

Champion Kurzbeschreibung:

Wolltest du nicht auch schon immer ein Krankenwagen sein? Wee woo wee woo… Nein? Verstehe. Dennoch ist Soraka genau das Richtige für dich, wenn alles, was du willst, ist deine Mitspieler/innen am Leben zu erhalten (damit sie dir von Nutzen sein können? Ach nein, das würde doch niemand…oder…?).

Fähigkeiten-Reihenfolge

Skill Priorität

AstralinfusionW
SternenregenQ
ÄquinoktiumE

Skill Reihenfolge

SternenregenQ
Sternenregen
AstralinfusionW
Astralinfusion
ÄquinoktiumE
Äquinoktium
WunschR
Wunsch
ErlösungP
Erlösung

Meistens am Besten

1
4
10
12
13
2
5
7
8
9
3
14
15
17
18
6
11
16

Beschreibung Skill Reihenfolge:

Sorakas Punkteverteilung ist eine, die nicht in Stein gemeißelt ist – je nachdem gegen welche Champions man auf der Botlane antrifft, kann man sich entscheiden mehr Punkte in den “Sternenregen” (Q) zu investieren, da dies einen nicht zu unterschätzenden Unterschied macht, wenn man gerne mehr Druck auf die Gegner ausüben will. Trotzdem sollte man, wie häufig in solchen Fällen, nie mehr als 3 Punkte in den „Sternenregen“ investieren, da sonst Sorakas wichtigste Fähigkeit – “Astralinfusion” (W) sehr darunter leidet. Und damit geklärt kommen wir einmal zu ihren Fähigkeiten.

Ihre passive Fähigkeit “Erlösung” ist eine sehr einfache, welche Soraka sehr viel Lauftempo verleiht, wenn sie sich in die Richtung einer sterbenden Mitspielerin oder eines sterbenden Mitspielers bewegt.

Sorakas “Astralinfusion” (W) ist ihre wohl bekannteste Fähigkeit, welche eigene Lebenspunkte aufopfert, um damit eine/n Verbündete/n zu heilen.

Der “Sternenregen (Q)” feuert ein Projektil, das auf einer Fläche Schaden erteilt und verlangsamt. Wird damit ein gegnerischer Champion getroffen, heilt sich Soraka für eine kurze Zeit etwas und erhält etwas Lauftempo. Sollte man während diesem Heilungseffekts die “Astralinfusion” (W) benutzen, kostet diese weniger des eigenen Lebens (oder gar keines wenn sich die “Astralinfusion” auf Stufe 5 befindet), und das geheilte Ziel erhält genauso den Bonus der zusätzlichen Heilung über Zeit und das zusätzliche Lauftempo. Vor allem früh im Spiel ist die Verringerung der Lebenskosten der “Astralinfusion” (W) sehr wichtig, sodass das Treffen eines gegnerischen Champions mit dem “Sternenregen” sehr wichtig ist.

Das “Äquinoktium” (E) platziert einen Kreis, der die Feinde in diesem schadet und verstummt. Sollten sich dann Feinde in dem Kreis befinden, wenn dieser verschwindet, erleiden diese wieder Schaden und werden für eine kurze Zeit festgehalten. Besonders das Verstummen dieser Fähigkeit macht diese stark, da Feinde dann nicht ihre Fähigkeiten nutzen können, um aus dem Feld zu entkommen. Sollten diese also bereits unter einer anderen CC leiden, welche verhindert, dass Feinde einfach aus dem Feld laufenkönnen, gibt es diesen noch weniger Möglichkeiten, bis der Kreis dann verschwindet und sie noch länger festgehalten werden.

Ihr “Wunsch” (R) ist dann wiederum eine sehr einfache, aber nicht zu unterschätzende Fähigkeit, welche alle Mitspieler/innen heilt, egal wo sie sich derzeit auf der Karte befinden. Die Heilung ist dann zudem noch stärker sollte bei jedem Ziel das schon sehr verwundet ist, was besonders dann hilft, sollte man sich auf einer eventlosen Botlane befinden, um mit dem “Wunsch” dann eine Auseinandersetzung auf der Toplane zu gewinnen – Toplane wird dir danken, und Gold wegen Assistenz gibt es auch.

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Gegenstände die man auf Soraka kauft

Beschreibung des build Paths:

“Was wollen wir? Heilung. Wie viel wollen wir? So viel wie möglich.” Das ist die Devise, wenn es um Sorakas Wahl der Gegenstände geht: Wenn es einen mehr heilen lässt, ist es genau das, was wir wollen.

Der erste große Einkauf ist der “Mondstein-Erneuerer”, der jedes Mal, wenn man jemanden heilt, auch einen Mitspieler oder eine Mitspielerin in der Nähe etwas heilt, je nachdem wie groß die erste Heilung war.

Als nächstes ist die Auswahl etwas freier, aber zuvor sollten auf jeden Fall die Schuhe voll ausgebaut werden, und hier ist die Wahl immer die “Ionischen Stiefel der Deutlichkeit”, da diese einen Erlauben, die Fähigkeiten häufiger zu benutzen, was dann heißt – genau – mehr Heilungen.

Die offene Auswahl der nächsten Gegenstände wird meist die Wahl zwischen dem “Befreiungsschlag” und “Mikaels Segen” sein, mit einer dritten Möglichkeit von “Warmogs Rüstung” – zu der aber später mehr. Der “Befreiungsschlag” ist eine generell gute Wahl, da dieser Gegenstand auch einfach wieder die Lebensbalken auffüllt, aber genauso den eigenen, sodass man damit regelrecht die eigene Batterie auffüllt, um weiter mit Heilungen um sich werfen zu können. Sollten die Gegner aber einige CC Fähigkeiten besitzen, vor allem welche die aus der guter Reichweite geworfen werden können, um Eröffnungen zu finden, so bietet sich “Mikaels Segen” besser an, da jemand der lange festgehalten wird, häufig einfach nicht genug geheilt werden kann, um am Leben zu bleiben, sodass man besser was gegen die CC macht. Wenn man den Gegenstand gut beherrscht, kann man diesen dann sogar dafür benutzen, um sich selbst aus solchen Lagen zu befreien, in dem die Fähigkeit des Gegenstandes auf sich benutzt, kurz bevor der CC trifft.

So und nun zu “Warmogs Rüstung”, diese besitzt die passive Fähigkeit, dass man sehr viel und sehr schnell das eigene Leben regeneriert, sofern man in den letzten paar Sekunden nicht Schaden erlitten hat. Die Synergy ist damit sehr offensichtlich: man benutzt das eigene Leben mit der “Astralinfusion” (W) um seine Mitspieler/innen zu heilen und regeneriert, die abgegebenen Lebenspunkte dann wieder mit “Warmogs Rüstung”, und solange man Schaden vermeidet, kann man auf der hinteren Linie stehen und Heilen bis die W-Taste bricht…oder man kein Mana mehr hat – auch wenn vor einem ein Kampf herrscht. Klingt sehr stark? Ist es auch, weil das zusätzliche Leben des Gegenstandes auch die Überlebenschancen erhöhen, sollte man vom Feind angesprungen werden. Wieso es aber dann nicht die erste Wahl bei den Gegenständen ist, hat einige Gründe: einerseits hat der Gegenstand eine Restriktion, dass man die Regeneration nur bekommen, wenn man durch Gegenstände und Runen das die maximalen Lebenspunkte um mindestens 1100 erhöht, wozu die 800 Lebenspunkte dieses Gegenstandes mitzählen, aber dann dennoch 300 fehlen, welche man dann durch andere Gegenstände bekommen muss. Als weiteres gibt “Warmogs Rüstung” keinerlei Mana oder Mana-Regeneration, sodass man Gefahr läuft, dass einem das Mana ausgeht,  um die “Astralinfusion” (W) zu benutzen, und damit die Regeneration von “Warmogs Rüstung” an Zweck verliert. Und zuletzt haben Gegenstände wie der “Befreiungsschlag” und “Mikaels Segen” einfach mehr Auswirkungen auf den Spielverlauf, als (eine frühe) “Warmogs Rüstung” hat. Einen kleinen Punkt, wann es aber Sinn macht “Warmogs Rüstung” früher zu kaufen, ist, wenn die Feinde sehr viel Schaden haben, der auf großer Reichweite erteilt werden kann (bekanntesten Übeltäter-Champions sind solche wie Xerath oder Ziggs), sodass man in die Situationen kommt, dass das eigene Team zu wenig Leben hat um noch zu kämpfen, und man dann aber mit “Warmogs Rüstung” genau diesem entgegenwirken kann.

 

Der vierte und letzte Gegenstand sollte immer der „Beharrliche Sichtstein“ sein, da dieser sehr viele Attribute für einen geringen Preis gibt, ohne dass man auf Kontroll-Augen verzichten muss. Als Bonus kann man sogar 4 Augen und 2 Kontroll-Augen auf der Karte platzieren, um jegliche Art von Teamkämpfen zu vereinfachen oder Feinde auf ihrem Weg über die Karte abfangen zu können.

Gameplay und Laning

Laning Phase

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort weiteren Content freischalten!

Jetzt Premium sichern

Bereits registriert? Hier anmelden

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutz