Swain Support Champion Guide

Swain Support Champion Guide

Rolle: Magier

Lane: Support

Letztes Update: Patch 14.10.1

Tier C

Fähigkeiten

Ausgehungerte Schar
Griff des Todes
Weitblick des Generals
Nimmergeh'r
Dämonische Schwingen

Beschwörerzauber

Drag Hyphen

Guide Autor

Jan "DragHyphen" Tomasu

"Drag Hyphen" hat in Season 9 Grandmaster gepeakt und spielte unter Anderem auch bei KIT SC (Uniliga) und in der 3. Division (und kurz in der 2. Division) der Primeleague.

Swain Support Runen

rune_table Dominanz

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune

rune_table Präzision

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard

Champion Kurzbeschreibung:

Ein General, der zum Raben-Dämon der Kluft werden kann, und einen auch mal als “Unkillable Demon(king)” aussehen lassen kann. Und solltest du nach einem Supporter-Champion suchen, der sowohl viel Schaden und CC mitbringt, als auch viel aushält, dann bist du beim noxianischen Großgeneral genau richtig.

Fähigkeiten-Reihenfolge

Skill Priorität

Griff des TodesQ
Weitblick des GeneralsW
Nimmergeh'rE

Skill Reihenfolge

Griff des TodesQ
Griff des Todes
Weitblick des GeneralsW
Weitblick des Generals
Nimmergeh'rE
Nimmergeh'r
Dämonische SchwingenR
Dämonische Schwingen
Ausgehungerte ScharP
Ausgehungerte Schar

Meistens am Besten

3
4
5
7
9
2
8
10
12
13
1
14
15
17
18
6
11
16

Beschreibung Skill Reihenfolge:

Swains Fähigkeiten sind grundsätzlich sehr einfach gestrickt.

“Ausgehungerter Schar” (P) lässt sterbende Feinde ein Seelenfragment fallen, welches dann von Swain aufgenommen werden kann. Jedes Seelenfragment heilt Swain und erhöht seine maximalen Lebenspunkte permanent. Man kann Seelenfragmente auch durch zwei seiner Fähigkeiten bekommen, aber dazu dann bei den Fähigkeiten mehr.

Sein “Griff des Todes” (Q) schießt auf kurze Distanz mehrere schnelle Projektile, die mehr Schaden anrichten, wenn man nah am Gegner steht.

“Weitblick des Generals” (W) deckt einen kleinen Bereich auf eine sehr hohe Entfernung auf und verlangsamt und schadet diesen nach einer kurzen Verzögerung. Getroffene Gegner geben Swain auch ein Seelenfragment.

Mit dem “Nimmergeh’r” (E) wirft Swain eine Klaue aus, die nach einer festen Distanz wieder zu ihm zurückkehrt. Gegner, die vom Weggehen und Zurückkommen der Klaue getroffen werden, erleiden Schaden. Sollte die Klaue bei der Rückkehr aber einen Gegner treffen, so stoppt diese dann und hält alle getroffenen Gegner kurz fest. Wenn gegnerische Champions unter den festgehaltenen Zielen sind, so kann man die Fähigkeit erneut aktivieren, um diese zu sich zu ziehen und von ihnen ein Seelenfragment zu bekommen.

Da der “Weitblick des Generals” (W) eine ganze Weile braucht, um Schaden anzurichten, sollte man diesen bestenfalls immer mit CC kombinieren. Dies kann CC von Mitspielern und Mitspielerinnen sein, oder auch Swains “Nimmergeh’r” (E). Um damit dann den größtmöglichen Nutzen aus beiden Fähigkeiten zu bekommen, sollte man den Bereich des “Weitblick des Generals” so platzieren, dass man die Gegner mit der zweiten Aktivierung des “Nimmergeh’rs” reinzieht.

Zuletzt gibt es dann natürlich noch seine Ult, die “Dämonischen Schwingen” (R). Bei Nutzung transformiert Swain in seine dämonische Form und schadet allen Gegnern in einer großen Umgebung um ihn herum, solange diese Form anhält. Und gute Nachrichten für Swain Spieler/innen – die Form hält für immer, solange man damit gegnerischen Champions schadet. Gleichzeitig heilt sich Swain für jeden betroffenen Gegner und bekommt sogar eine Verringerung auf die Abklingzeit seines “Nimmergeh’r” (E), um Gegner möglichst lange in seiner Nähe zu halten. Nach einer kurzen Zeit kann Swain, dann auch einmalig das “Dämonenfeuer” bei erneutem Drücken aktivieren, welches nochmals Schaden in seiner Umgebung verursacht und Gegner verlangsamt.

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Gegenstände die man auf Swain Support kauft

Beschreibung des build Paths:

Die Wahl seiner Schuhe ist womöglich anders als erwartet, denn obwohl Swain an sich ein Magier ist, sind die “Zaubererschuhe” meist nicht die beste Wahl für ihn. Bei Swain geht es in erster Linie um seine Ult “Dämonischen Schwingen” (R), da diese ihm sehr viel Präsenz in einem Teamfight gibt und um diese möglichst lange aufrecht zu erhalten, sollte man auch Gegenstände kaufen, die einem dies vereinfachen. Die Wahl der Schuhe kann somit auf fast allen anderen landen, außer den “Zaubererschuhen”, denn wenn man die Ult länger nutzen kann, macht man mehr Schaden und bekommt noch andere Vorteile. So kann man die jeweiligen defensiven Schuhe kaufen, wenn diese besonders effektiv gegen das Gegnerteam sind, oder diese auch viel CC mitbringen. Sollte der CC hauptsächlich in Form von Verlangsamungen kommen, so kann man genauso die “Stiefel der Beweglichkeit” kaufen.

Beim Ausbau des „Weltatlas“ gibt es besonders zwei Gegenstände, die gut zu Swain passen – „Sonnwendschlitten“ und „Himmlischer Widerstand“. Beides sind eher defensive Gegenstände, die aber gut zu Swains Spielstil passen bei dem er in der Mitte des Geschehens mit den “Dämonischen Schwingen” (R) sein möchte. Dabei hilft der „Himmlische Widerstand“ nicht direkt am anfang eines Kampfes zu sterben. Der „Sonnwendschlitten“ hingegen ist gut mit Swains “Nimmergeh’r” (E) zu aktivieren, welches einem dann nicht nur hilft länger im Kampf zu bleiben, sondern auch in der Nähe der Gegner.

Der erste große Einkauf ist bei Swain nicht wie in den meisten Fällen der Gegenstand, den man erwarten würde, sondern “Rylais Kristallzepter”. Dieses gibt Swain fast alles was er braucht: Leben um länger zu Überleben, Fähigkeitsstärke um seine Fähigkeiten zu verstärken und die passive Fähigkeit, dass jeglicher Schaden von Fähigkeiten den Gegner verlangsamt – und das zählt auch für seine “Dämonischen Schwingen” (R), mit der man nun Gegner permanent verlangsamt, um sie länger in seiner Nähe zu halten.

Den nächsten Gegenstand sollte man dann meist sein, um Swain dennoch mehr zu einer Gefahr, die auch Schaden verursacht, zu machen.

Andere Gegenstände von denen Swain gut profitiert sind: der „Kluftformer“, welcher ähnlich wie „Liandrys Leid“ fungiert, aber statt mehr Schaden zu veruraschen, Swain mehr Schaden aushalten lässt; oder die “Imperiale Verfügung”, welche nur in Kombination mit dem “Rylais Kristallzepter” auf Swain gespielt werden sollte, da man damit eine Markierung auf Gegnern platziert, die zusätzlichen Schaden bei Verlangsamung zufügt, und dann auch von einem Mitspieler oder einer Mitspielerin benutzt werden kann, um nochmals Schaden zuzufügen und Swain und dem Mitspieler/der Mitspielerin zusätzliches Lauftempo zu geben.

Der vierte und letzte Gegenstand sollte immer der „Beharrliche Sichtstein“ sein, da dieser sehr viele Attribute für einen geringen Preis gibt, ohne dass man auf Kontroll-Augen verzichten muss. Als Bonus kann man sogar 4 Augen und 2 Kontroll-Augen auf der Karte platzieren, um jegliche Art von Teamkämpfen zu vereinfachen oder Feinde auf ihrem Weg über die Karte abfangen zu können.

Gameplay und Laning

Laning Phase

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort weiteren Content freischalten!

Jetzt Premium sichern

Bereits registriert? Hier anmelden

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further.

Privacy policy