Yone Champion Guide

Yone Champion Guide

Rolle: Assassin

Lane: Midlane

Letztes Update: Patch 14.4.1

Tier C

Fähigkeiten

Weg des Jägers
Sterblicher Stahl
Bloßgelegte Seele
Entfesselter Geist
Besiegeltes Schicksal

Beschwörerzauber

Avatar-Foto

Guide Autor

Tobias "SixthSense" Brunke

Headcoach für WeSports Academy 4-facher Uniliga-Meister mit KIT SC

Yone Runen

rune_table Präzision

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune

rune_table Entschlossenheit

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard

Champion Kurzbeschreibung:

Yone ist ein mobiler Nahkämpfer, der ausgestattet mit einem Samurai-Schwert und einem Azakana-Schwert, wie ein Wirbelwind durch die Reihen seiner Gegner fegt. Er erfüllt die Rolle eines Assassinen, der mehr als nur ein Ziel ausschalten kann und ist ein interessanter Pick für jeden Midlaner, der seinen Pool um einen AD-Champion erweitern und mit spektakulären Montage-Plays glänzen möchte.

Yasuos Bruder zählt zu den mechanisch anspruchsvolleren Champions, da man seine Kombos sauber ausführen muss, um sein Schadenspotenzial voll auszuschöpfen und das meiste aus seiner Mobilität herauszuholen. Er kann Gegner aus unerwarteten Winkeln flankieren und zeichnet sich in Teamkämpfen durch seinen hohen Burst und DPS aus. Solange Yone von seinen Gegnern nicht in einer CC-Chain gefangen wird, stellt er eine große Gefahr für jeden Gegner dar und mit dem richtigen Timing kann er ein ganzes Team im Alleingang zerlegen.

Fähigkeiten-Reihenfolge

Skill Priorität

Sterblicher StahlQ
Entfesselter GeistE
Bloßgelegte SeeleW

Skill Reihenfolge

Sterblicher StahlQ
Sterblicher Stahl
Bloßgelegte SeeleW
Bloßgelegte Seele
Entfesselter GeistE
Entfesselter Geist
Besiegeltes SchicksalR
Besiegeltes Schicksal
Weg des JägersP
Weg des Jägers

Meistens am Besten

1
4
5
7
9
2
14
15
17
18
3
8
10
12
13
6
11
16

Beschreibung Skill Reihenfolge:

Yones Hauptschadensquelle ist seine Q-Fähigkeit „Sterblicher Stahl“. Ihr levelt sie daher auf Level 1 und maximiert sie auch als erstes. Die Q beinhaltet ein Stack-System, welche euch bei der dritten Aktivierung nach vorne dashen und getroffene Gegner hochwerfen lässt. Sowohl die normale als auch die dritte Q sind dabei einflashbar. Mit einer Q-Flash-Kombo könnt ihr daher häufig Gegner auf größere Reichweite oder über Wände hinweg überraschen, engagen oder finishen. Ebenfalls könnt ihr den Dash zum Entkommen aus brenzligen Situationen nutzen oder um auf einen Gegner zu turnen.

Auf Level 2 nehmt ihr die W, welche ihr allerdings als letztes maximiert. Sie gibt euch Flächenschaden mit etwas Reichweite und einen Schild, dessen Stärke abhängig von der Anzahl getroffener Champions ist. Ihr könnt die W benutzen, um in einem Trade gleichzeitig Schaden auszuteilen und Schaden zu blocken. Ebenso könnt ihr sie in schwierigen Matchups nutzen, um aus sicherer Entfernung Lasthits zu farmen. Genau wie die Q ist auch die W einflashbar und ihr könnt auch eine W-Flash-Kombo zum Finishen von Gegnern nutzen.

Auf Level 3 skillt ihr die E erstmals, welche ihr als zweites maximiert und die den einzigartigen Spielstil von Yone definiert. Aktiviert ihr die E, so dasht ihr ein kleines Stück, erhaltet zusätzliches Lauftempo und hinterlasst ein Abbild eurer selbst am Ausgangspunkt, zu dem ihr bei Reaktivierung der E oder nach Ablauf der Dauer zurückkehrt. Außerdem fügt ihr am Ende eurer E an allen Gegnern, an denen ihr während der E-Dauer Schaden verursacht habt, erneut einen Teil dieses Schadens zu. Ein normaler Trade in der Laning Phase schaut ab Level 3 so aus, dass ihr eure Q zweimal an Vasallen benutzt, um eure dritte Q aufzuladen. Die Kombo ist dann E->Q->W->AA->AA->Q->E. Dabei engaget ihr euren Gegner mit dem doppelten Dash aus E+Q, gefolgt von eurer W, um den Schaden eures Gegners mit dem Schild zu blocken. Anschließend macht ihr noch zwei Autoattacks und eine weitere Q, bevor ihr eure E reaktiviert und euch zurückzieht. Mit solchen Trades könnt ihr eure Gegner langsam poken und sie in Reichweite für ein All-In bringen. Durch die E eignet sich Yone sehr gut für Tower Dives, da ihr mit der E-Reaktivierung schnell wieder aus der Reichweite des Turms verschwinden könnt. Mit dem initialen Dash könnt ihr zudem auch dünne Wände überwinden, sodass ihr während Teamfights in günstigen Situationen sogar an einen relativ sicheren Ort zurückkehren könnt.

Die ultimative Fähigkeit von Yone ist das „Besiegelte Schicksal“, welches euch eine große Distanz überwinden lässt, alle getroffenen Gegner zusammenzieht, hochwirft und ihnen Schaden zufügt. Ihr könnt die Knock-Ups von eurer dritten Q und eurer Ult in beliebiger Reihenfolge hintereinander kombinieren und eure Gegner somit für längere Zeit unter Massenkontrolle halten. Zudem könnt ihr eure Ult ganz zum Ende eurer E einsetzen, um deren Dauer zu erhöhen und eure Gegner mit dem kombinierten Schaden von Ult und E zu finishen. Eine normale All-In-Kombo schaut ab Level 6 so aus: R->E->Q->W->AA->Q->AA->Q. Zu Beginn der Kombo kann auch die E vor der Ult benutzt werden, was euch einen sicheren Rückzug ermöglicht, falls der gegnerische Jungler da sein sollte. Allerdings kann es dann auch sein, dass ihr von der auslaufenden E zurückgezogen werdet, bevor ihr den Gegner erledigen konntet und dieser knapp wegkommt. Merkt euch also: R vor E tut mehr weh, E vor R ist sichereR! 😉

In der späteren Phase des Spiels habt ihr als Yone auch die Möglichkeit den Teamfight für euer Team zu eröffnen. Dafür nutzt ihr folgende Kombo, die euch einen sicheren Rückzug ermöglicht: E->R->Q->W->Q->E. In diesem Fall verzichtet ihr auf die zusätzlichen Autoattacks in der Kombo, damit die Gegner euch nicht focusen und wegbursten können.

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Gegenstände die man auf Yone kauft

Beschreibung des build Paths:

Yone skaliert genau wie sein Bruder Yasuo sehr stark mit Angriffsgeschwindigkeit und kritischer Trefferchance. Seine Passive multipliziert die Krit-Chance, welche ihr von euren Gegenständen erhaltet mit dem Faktor 2.5, wodurch bereits nach zwei fertig gebauten Crit-Items jeder einzelne von euren Autoattacks crittet. Um mangelnden Schaden müsst ihr euch daher als Yone selten Sorgen machen. Eure Überlebensfähigkeit in den frühen Spielphasen kann hingegen schon eher ein Problem sein, weil ihr euch als Nahkämpfer selbst in Gefahr begeben müsst, um Schaden auszuteilen.

In der Laningphase bietet es sich an, früh die Beinschienen des Berserkers zu kaufen, wenn euer Gegner ein Champion ist, der sich auf seine Skillshots verlässt. Durch die zusätzliche Laufgeschwindigkeit könnt ihr diesen besser ausweichen und die Angriffsgeschwindigkeit, welche ihr von dem Gegenstand erhaltet, erhöht gleichzeitig euren Schadensoutput.

Als erstes Core-Item empfehlen wir euch den Schildbogen der Unsterblichkeit, welcher euch neben euren beiden Lieblingswerten auch noch Angriffsschaden und Lebensraub gewährt. Außerdem verleiht euch dieses Item die Passive Rettungsanker, durch die ihr einen Schild und zusätzlichen Angriffsschaden erhaltet, sobald euer Lebensbalken unter 30% fällt.

Euer zweites Item sollte die Klinge der Unendlichkeit sein, durch die euer Angriffsschaden nochmal beträchtlich zunimmt und ihr außerdem die erwähnten 100% Krit-Chance erreicht. Dadurch erhaltet ihr auch direkt die Passive des Items namens Perfektion, die den Schaden eurer kritischen Treffer (also jedes einzelnen Autoattacks) nochmals verstärkt. Sobald ihr diese beiden Gegenstände gekauft habt, seid ihr durch euren hohen konstanten Schaden eine Bedrohung für jeden Gegner.

Anschließend bietet es sich an, Gegenstände zu kaufen, die euch neben zusätzlichem Schaden auch Resistenzen bieten. Diese synergieren mit dem Schild eures Mythic, wodurch ihr weniger leicht zu bursten seid. Daher bieten sich Gegenstände wie der Tanz des Todes, der Schutzengel und das Ende der Weisheit an. Der Tanz des Todes zögert dabei einen Teil des erlittenen Schadens hinaus, sodass ihr euch gegenheilen könnt, wenn ihr genug Schaden verursacht. Ein Schutzengel bietet sich an, da ihr euch oftmals mitten im Getümmel wieder finden werdet. Die Passive Wiedergeburt gibt euch dabei eine zweite Chance, wenn ihr doch einmal einen tödlichen Schlag einstecken müsst. Wenn ihr sie zur Verfügung habt, könnt ihr in Teamkämpfen sehr aggressiv spielen. Denn solange euer Team an eurer Seite kämpft, müssen die Gegner eine schwierige Entscheidung treffen, während ihr wiederbelebt werdet. Sollen sie eure Verbündeten bekämpfen und riskieren, dass ihr nach eurer Wiedergeburt den Fight aufräumt? Oder heben sie sich ihre Fähigkeiten für euch auf und riskieren von euren Verbündeten überrannt zu werden? Das Ende der Weisheit wiederum ist besonders wirkungsvoll gegen AP-lastige Gegnerteams, da es euch Magieresistenz verleiht.

Weitere Gegenstände, die je nach Gegnerteam sinnvoll sein können, sind die Sterbliche Mahnung (gegen viele Heilungen), Lord Dominiks Grüße (gegen eine tanky Frontline), der Phantomtänzer (gegen starke Duellanten) und der Blutdürster (für noch mehr Lebensraub). Wenn ihr möglichst viel aushalten wollt, könnt ihr auch Tank-Items wie die Naturgewalt, die Sonnenfeuer-Ägide, die Geistessicht oder Randuins Omen in Betracht ziehen.

Abschließend sei noch ein alternativer Yone-Build erwähnt, welcher sich vor allem dann eignet, wenn euer Team über wenig Frontline verfügt. Dabei baut ihr zunächst keine Crit-Items, sondern holt euch die Klinge des gestürzten Königs, gefolgt von Jak´Sho, dem Proteaner. Dieser Build tauscht im Early- und Midgame Schaden gegen deutlich höhere Tankiness und lässt euch besser frontlinen, wenn das nötig ist. Anschließend könnt ihr je nach Bedarf weitere Bruiser- und Tank-Gegenstände bauen oder auch noch eure Crit-Items für zusätzlichen Schaden holen. In letzterem Fall würdet ihr meist als dritten Gegenstand ein Item wie die Sterbliche Mahnung, den Blutdürster, Lord Dominiks Grüße oder den Phantomtänzer holen, gefolgt von der Klinge der Unendlichkeit als viertes Item.

Yone Pro Guide Season 12 Deutsch! feat. Autophil

Yone wurde ja im Patch 12.7 mit Yasuo zusammen gebuffed, daher dachten wir, dass euch ein Yone Guide weiterhelfen könnte! In dem Guide findet ihr ALLES um einen guten Start in LOL auf der Midlane oder (Toplane) mit Yone zu bekommen! Wir haben da die wichtigsten Dinge, die ihr in League als Yone Spieler wissen müsst, zusammengefasst! Countermatchups, Combos, Fähigkeiten/Skills, Autoattacks zwischen den Spells, und viele weitere Tipps erwarten euch in unserem neuen Guide Part 1/2.

Gameplay und Laning

Laning Phase

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort weiteren Content freischalten!

Jetzt Premium sichern

Bereits registriert? Hier anmelden

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutz