Zac Champion Guide

Zac Champion Guide

Rolle: Tank

Lane: Dschungel

Letztes Update: Patch 14.4.1

Tier A

Fähigkeiten

Zellteilung
Dehnschlag
Instabile Materie
Elastische Schleuder
Hopsen wir los!

Beschwörerzauber

Avatar-Foto

Guide Autor

Tobias "SixthSense" Brunke

Headcoach für WeSports Academy 4-facher Uniliga-Meister mit KIT SC

Zac Runen

rune_table Entschlossenheit

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune

rune_table Präzision

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard

Champion Kurzbeschreibung:

Zac, die Geheimwaffe, ist durch eine giftige Substanz entstanden, die aus einem undichten Chemtech-Tank herausgetropft war und in einer abgeschiedenen Höhle in Zhauns Grube eine Lache gebildet hatte. Trotz dieser bescheidenen Herkunft hat sich Zac prächtig entwickelt – von der Ursuppe zu einem denkenden Wesen, das in den Rohren der Stadt haust und diese gelegentlich verlässt, um den Hilflosen beizustehen oder die marode Infrastruktur von Zhaun wiederaufzubauen.

In der Kluft der Beschwörer bieten euch Zacs Fähigkeiten alles, was ihr euch von einem Tank wünschen könnt. Er verfügt über ein hohes Durchhaltevermögen, da seine Passive für jede Menge Sustain sorgt. Seine Q, E und Ult bieten jede Menge CC, um eure Gegner in Schach zu halten und die E erlaubt es euch, Kämpfe aus hoher Entfernung zu eröffnen. Zacs Basis-Schadenswerte sind für einen Tank recht hoch, sodass euch gegnerische Carries nicht ignorieren dürfen, da ihr sie effektiv bedrohen könnt.

Zu Zacs Stärken gehört, dass er mit seiner E über einen der besten Engages im gesamten Spiel verfügt und dadurch hervorragende Ganks anbringen kann. Da er über Wände hinweg einfach auf eine Lane springen kann, sind die üblichen Wards gegen ihn nur begrenzt hilfreich und häufig vergessen eure Gegner ihre Wards entsprechend anzupassen. Dies könnt ihr dazu nutzen, um sie mit kreativen Gank-Winkeln zu überraschen. Zudem ist Zac sehr tanky und wegen seiner Passiven nur schwer zu töten. Aufgrund all dieser guten Eigenschaften muss Zac natürlich auch einige Schwächen haben. Dazu gehört, dass er kein guter Duellant ist und von vielen Junglern im 1v1 leicht besiegt werden kann. Dies macht ihn vor allem in der frühen Spielphase anfällig für gegnerische Invades. Da Zac für seine Fähigkeiten außerdem nicht mit Mana, sondern mit einem Prozentsatz seiner aktuellen Lebenspunkte bezahlt, seine Tankiness vom effektiven Ausnutzen der Heilungen seiner Passiven ab, welche durch klaffende Wunden reduziert werden können. Kaufen eure Gegner also Gegenstände mit Heilungsreduzierung, dann tut dies Zac deutlich mehr weh als anderen Tanks.

Von seinen Mechaniken her ist Zac ein Champion, der leicht zu lernen ist, aber in den man jede Menge Zeit stecken kann, um ihn wahrhaft zu meistern. Er ist daher einsteigerfreundlich, bietet aber gleichzeitig das Potenzial, euch auf eurem Climb den ganzen Weg lang zu begleiten und auch in High-Elo noch effektiv zu sein.

Fähigkeiten-Reihenfolge

Skill Priorität

Elastische SchleuderE
Instabile MaterieW
DehnschlagQ

Skill Reihenfolge

DehnschlagQ
Dehnschlag
Instabile MaterieW
Instabile Materie
Elastische SchleuderE
Elastische Schleuder
Hopsen wir los!R
Hopsen wir los!
ZellteilungP
Zellteilung

Meistens am Besten

2
14
15
17
18
1
8
10
12
13
3
4
5
7
9
6
11
16

Beschreibung Skill Reihenfolge:

Zacs Passive ist die „Zellteilung“, welche eure Überlebensfähigkeit durch gleich 2 Effekte erhöht. Zum einen verliert Zac jedes mal einen Klumpen von sich, wenn er einen Gegner mit einer Fähigkeit trifft. Diese Klumpen können wieder aufgesammelt werden, wodurch sich Zac um einen Prozentsatz seiner Lebenspunkte heilt. Der andere Effekt der Passiven tritt ein, wenn Zac tödlichen Schaden erleidet. Ist seine Passive bereit, zerfällt er dann nämlich zunächst in 4 Klumpen statt sofort zu sterben. Diese Klumpen versuchen, sich wieder zu vereinen und sollte es euren Gegnern nicht gelingen, innerhalb von einigen Sekunden alle Klumpen zu vernichten, dann wird Zac wiederbelebt. Dieser Teil der Passiven hat eine Abklingzeit von 5 Minuten und wieviel Lebenspunkte Zac bei der Wiederbelebung zurück erhält, hängt davon ab, mit wievielen übrigen Lebenspunkte sich die Klumpen wieder vereinen konnten. Jeder Klumpen verfügt dabei über 12% von Zacs maximalen Lebenspunkten sowie 50% seiner Resistenzen. Durch diese Passive könnt ihr also sehr aggressiv engagen, solange ihr Unterstützung von eurem Team habt. Sollte es dabei doch mal eng werden, erkauft ihr eurem Team durch die Passive viel Zeit, um den Kampf zu gewinnen. Außerdem können Teammitglieder den Beschwörerzauber Teleportieren nutzen, um eure Klumpen länger am Leben zu halten und eure Wiederbelebung sicher zu stellen. Zac hat außerdem noch eine versteckte Passive, durch die sein Aussehen und seine Hitbox größer werden, wenn sich seine maximalen Lebenspunkte erhöhen.

Auf Level 1 skillt ihr Zacs W „Instabile Materie“, bei deren Aktivierung Zac explodiert und nahen Gegnern einen Prozentsatz ihres maximalen Lebens als Schaden zufügt. Die Abklingzeit dieser Fähigkeit beträgt 5 Sekunden, wird aber jedes mal um 1 Sekunde reduziert, wenn Zac einen Klumpen von seiner Passiven aufsammelt. Zudem ist der prozentuale Schaden gegenüber Vasallen und Dschungelmonstern auf 200 Punkte begrenzt, weil Zac sonst epische Monster und Supervasallen viel zu schnell besiegen könnte. Diese Fähigkeit bietet euch einen konstanten Schadensoutput, wodurch ihr in langen Kämpfen eure Gegner immer weiter bearbeiten könnt. Sie wird als zweites maximiert, da sich die Abklingzeit durch zusätzliche Fähigkeitspunkte nicht reduziert.

Mit Level 2 nehmt ihr dann Zacs Q „Dehnschlag“. Bei Aktivierung dehnt Zac einen Arm in die ausgewählte Richtung, verlangsamt den ersten getroffenen Gegner und fügt ihm magischen Schaden zu. Zudem bleibt sein Arm am Gegner kleben und Zacs nächster Autoattack erhält zusätzliche Reichweite, verursacht denselben zusätzlichen Schaden und verlangsamt ebenfalls. Führt Zac diesen nächsten Autoattack auf einen anderen Gegner aus, dann schleudert er beide Gegner zueinander. Kollidieren die beiden miteinander, dann erhalten sie beide und alle weiteren umstehenden Gegner zusätzlichen magischen Schaden und werden ebenfalls verlangsamt. Die Stärke der Verlangsamung beträgt 40%. Diese Fähigkeit lasst ihr meist auf euren Engage folgen, um einen oder zwei eurer Gegner weiter zu CCen. Sie ist ebenfalls gut geeignet, um eure Carries vor gegnerischen Divern zu peelen. Da der Schaden mit zusätzlichen Fähigkeitspunkten nicht sonderlich stark ansteigt, maximiert ihr diese Fähigkeit als letztes.

Sobald ihr Level 3 erreicht, komplettiert ihr euer Set an Basisfähigkeiten mit Zacs E „Elastische Schleuder“. Haltet ihr diese Fähigkeit gedrückt, dann verankert Zac seine Arme im Boden und spannt sich an, um zum ausgewählten Zielort zu schleudern, sobald ihr die E loslasst. In den ersten 0.9 Sekunden steigt die Reichweite der E dabei an, je länger ihr sie gedrückt haltet. Am Zielort verursacht Zac magischen Schaden an allen getroffenen Gegnern und wirft sie 1 Sekunde lang in die Luft. Zac erzeugt dabei einen zusätzlichen Klumpen, den er einsammeln kann, für jeden getroffenen gegnerischen Champion. Diese Fähigkeit kann durch einen Bewegungsbefehl abgebrochen werden, in diesem Fall wird die Hälfte der Abklingzeit und Lebenskosten erstattet. Die maximale Reichweite seiner E erhöht sich außerdem mit zusätzlichen Fähigkeitspunkten, weshalb ihr die E als erstes maximiert.

Zacs ultimative Fähigkeit „Hopsen Wir Los!“ levelt ihr wie üblich auf den Stufen 6, 11 und 16. Diese Ult verfügt zunächst einmal über einen passiven Effekt, welcher die Heilungen eurer Passiven für jeden aufgesammelten Klumpen verstärkt. Das heißt, dass Zacs Sustain mit jedem Punkt in seiner Ult nochmal stärker wird. Bei Aktivierung der Ult springt Zac los, hüpft 4-mal, schleudert getroffene Gegner in die Luft und verlangsamt sie 1 Sekunde lang um 20%. Jeder Hüpfer fügt den Gegnern dabei magischen Schaden zu, wobei dieser für den ersten Treffer erhöht ist und auch nur der erste Treffer pro Gegner diesen in die Luft wirft. Während des Hüpfens erhält Zac zusätzliches Lauftempo, welches von 20% 50% ansteigt und kann weiterhin seine W aktivieren. Mit dieser Ult verfügt ihr also über einen guten Follow-Up, um eure Gegner nach eurem E-Engage (und ggf. eurer Q) weiter zu CCen. Außerdem ist sie hervorragend geeignet, um gegnerische Engages zu unterbrechen und Gegner zu zonen.

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Gegenstände die man auf Zac kauft

Beschreibung des build Paths:

Zacs Startgegenstand ist der Mooshüpfersetzling, da ihm die zusätzliche Zähigkeit und das Extra-Schild am meisten bei seinen Aufgaben als Engage und Tank fürs Team nützen. Für den ersten Recall wollt ihr dann 1000 Gold beisammen haben, um euch Bamis Glutstein leisten zu können. Dieser beschleunigt euren Jungleclear deutlich, wodurch ihr mehr Zeit für eure Ganks habt. Beim zweiten Recall wollt ihr euch dann die Ionischen Stiefel der Deutlichkeit gönnen, damit ihr schneller über die Map rotieren könnt und eure Fähigkeiten häufiger zur Verfügung habt. Danach baut ihr in den meisten Spielen Bamis Glutstein zur Sonnenfeuer-Ägide aus, welche euch einen ordentlichen Schadensoutput sowie gute Tankiness über Lebenspunkte und Rüstung bietet. Davon weicht ihr nur ab, wenn das Gegnerteam komplett auf magischen Schaden setzt. In diesem Fall könnt ihr direkt euer Mythic rushen oder ihr holt euch zunächst eine Dämonische Umarmung, wenn ihr offensiver unterwegs sein wollt.

Bei der Wahl eures Mythics stehen euch 2 Alternativen zur Verfügung: die Strahlende Tugend und Jak´Sho, der Proteaner. Die Strahlende Tugend ist dabei in den meisten Spielen die bessere Wahl, da sie euch eine Menge Tankiness bietet und zudem eure nahen Verbündeten bufft, sodass diese sich nach der Nutzung eurer Ult über 9 Sekunden lang um 12% eures maximalen Lebens heilen. Jak´Sho hingegen ist das egoistischere Item, welches euch Resistenzen mit zunehmender Kampfdauer ansteigen lässt und euch nach 8 Sekunden nahen Gegnern aussaugen lässt, wodurch sie Schaden erleiden und ihr euch heilt. Dieser Gegenstand ist in Situationen besser, in denen ihr entweder euer Team hardcarrien müsst oder wenn eure Gegner über sehr viel konstanten Schaden und weniger Burst verfügen.

Ab dem 3.Gegenstand orientiert sich euer Item-Build daran, was ihr zur Bekämpfung des Gegnerteams benötigt. Braucht ihr zusätzliche Rüstung, dann ist der Dornenpanzer eine hervorragende Wahl. Er fügt Gegnern, die euch treffen, Schaden zu und reduziert die Heilungen der Gegner, die ihr mit euren CCs trefft. Sollten eure Gegner weniger auf Heilungen setzen, euch dafür aber mit kritischen Treffern auf den Leib rücken, dann ist Randuins Omen eine gute Wahl. Mit diesem Gegenstand könnt ihr außerdem nahe Gegner dank der Aktiven verlangsamen. Benötigt ihr hingegen Magieresistenz, dann kommt ihr als Zac nicht an der Geistessicht vorbei. Sie erhöht nicht nur eure Tankiness gegen magischen Schaden, sondern verstärkt auch noch eure Heilungen, was enorm gut mit eurer Passiven synergiert. Falls ihr danach noch weitere Magieresistenz benötigt, ist die Naturgewalt ein gutes Item. Wenn ihr euren Build mit Resistenzen beider Arten abrunden und obendrein noch ein gewaltiges Schild zur Verfügung haben wollt, dann schaut euch den Steinpanzer des Wasserspeiers an. Da ihr als Zac im späteren Spielverlauf über eine Menge Lebenspunkte verfügt, ist die Aktive dieses Gegenstands für Zac perfekt geeignet, um in Lategame-Teamfights den Schaden eines gegnerische ADCs sekundenlang wegzutanken. Zu guter letzt sei noch die Dämonische Umarmung hervorgehoben. Sie ist ein Gegenstand, mit dem ihr Zacs Schadenspotenzial sehr effektiv erhöhen könnt und ist als 3., 4. oder 5.Item sehr interessant, wenn ihr nicht die alleinige Frontline für euer Team seid oder aber für euer Team mit Schaden carrien müsst.

Gameplay und Laning

Laning Phase

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort weiteren Content freischalten!

Jetzt Premium sichern

Bereits registriert? Hier anmelden

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutz