Zeri Champion Guide

Zeri Champion Guide

Rolle: Schütze

Lane: Botlane

Letztes Update: Patch 14.4.1

Tier A

Fähigkeiten

Lebende Batterie
Feuerstoß
Ultraschock-Laser
Überspannung
Blitzeinschlag

Beschwörerzauber

Relentless Christian Ruppelt

Guide Autor

Christian "Relentless" Ruppelt

Christian "Relentless" Ruppelt ist ein Masterspieler der in der Primeleague zu Hause ist. Sein Peak waren 270 LP Master und aktuell spielt er in der NLC Division 2.

Zeri Runen

rune_table Präzision

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune

rune_table Entschlossenheit

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard

Champion Kurzbeschreibung:

Zeri – Der Funke von Zhaun ist eine etwas andere Schützin die mit hohem Lauftempo durch die Kluft rast und auch vor Wänden keinen Halt macht.

Mit ihrer Passiven – Lebende Batterie absorbiert Zeri die Energie ihrer Gegner und erhält dadurch einen Schild, wenn sie geschildete Gegner attackiert. Erhält Zeri durch einen Mitspieler einen Schild, so erhöht sich ihr Lauftempo.

Zeris Autoattacks sind wahrlich einzigartig in League of Legends. Mit ihrer Q – Feuerstoß, mit welcher ihr automatisch auf Level 1 ausgerüstet werdet, schießt Zeri eine Salve von 7 Schüssen, die dem ersten getroffenen Gegner Angriffsschaden zufügen. Diese Fähigkeit zählt allerdings als normaler Angriff. Ihr „Rechtsklick“, der wie normale Angriffe bei anderen Champions auch ebenso mit Attackmove auslösbar ist, zählt hingegen als Fähigkeit. Wenn Zeri sich bewegt und Q – Feuerstoß ausführt, lädt sie ihren Energiespeicher auf. Bei vollständiger Aufladung verursacht Zeris Rechtsklick zusätzlichen Schaden.

Mit W – Ultraschocklaser feuert Zeri einen elektrischen Impuls ab, der den ersten getroffenen Gegner verlangsamt und ihm Schaden zufügt. Trifft der Schuss aber auf eine Mauer, so verlängert er sich zu einem breiteren Laser mit hoher Reichweite.

Überspannung ist Zeri’s E-Fähigkeit. Diese erlaubt es ihr eine kleine Distanz frei zu springen. Zudem kann Zeri ihre Q direkt wenn der Dash endet erneut einsetzen. Versucht daher Q->E->Q einzusetzen wenn ihr euch in einem Kampf befindet um maximalen Schaden zu verursachen.

Nachdem Zeri E – Überspannung ausgeführt hat, sind ihre Q- Feuerstoß-Angriffe für 5 Sekunden verstärkt und durchdringen alle Ziele in deren Reichweite.

Verwendet ihr E – Überspannung nah an einer Wand, rutscht Zeri parkour-artig über diese. So kann Zeri sich sowohl in Sicherheit bringen, als auch Gegner überraschen und jagen.

Apropos jagen, mit Zeris Ultimative R – Blitzeinschlag könnt ihr genau das sehr gut tun. Zeri entfesselt eine Elektrizitätsnova und überladt sich selbst, wodurch sie erhöhten Schaden und Lauftempo-Steigerungen erhält. Diese Überladung erneuert sich und wird jedes Mal stärker, wenn sie einen gegnerischen Champion trifft. Während diese Überladung aktiv ist, wird Q – Feuerstoß zu einem schnelleren Dreifachschuss, der Kettenblitze auf Gegner überspringen lässt.

Happy hunting!

Fähigkeiten-Reihenfolge

Skill Priorität

FeuerstoßQ
ÜberspannungE
Ultraschock-LaserW

Skill Reihenfolge

FeuerstoßQ
Feuerstoß
Ultraschock-LaserW
Ultraschock-Laser
ÜberspannungE
Überspannung
BlitzeinschlagR
Blitzeinschlag
Lebende BatterieP
Lebende Batterie

Meistens am Besten

1
4
5
7
9
3
14
15
17
18
2
8
10
12
13
6
11
16

Beschreibung Skill Reihenfolge:

Als Zeri startet ihr das Spiel automatisch mit eurer Q-Fähigkeit. Dieses priorisiert ihr beim skillen eurer Fähigkeiten auch wann immer möglich abseits von Level 6/11/16 für die Ultimative.

Auf Level 2 wählt ihr stets eure E-Fähigkeit. Mit dieser könnt ihr den oben erklärten Q-E-Q Trade spielen, um euer maximales Schadenspotential zu realisieren.

Das einzige Level auf dem verschiedene Möglichkeiten existieren ist Level 3. Solltet ihr einfach nur die Wave kontrollieren/pushen wollen und keinen Kampf planen, ist es in Ordnung euer W – Ultraschocklaser erst auf Level 4 mitzunehmen. In der Regel skillt ihr dieses jedoch bereits auf Level 3. Die Verlangsamung kann offensiv sehr nützlich sein um mit Geist die gegnerische Botlane zu jagen, defensiv eher weniger da Zeri stehenbleiben muss um W zu casten. Spätestens auf Level 4 wollt ihr allerdings einen Punkt in allen Fähigkeiten haben und R>Q>E>W priorisieren.

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Gegenstände die man auf Zeri kauft

Beschreibung des build Paths:

Gegen Engage Supports startet ihr als Zeri stets mit Dorans Klinge für das Bonus-Gesamtleben. Solltet ihr gegen Botlanes mit hoher Reichweite und/oder Flächenschaden spielen, ist das Langschwert mit 3 Heiltränken empfehlenswert.

Euer erster Rückruf soll nach Möglichkeit bei 1100 Gold oder mehr angestrebt werden. Versucht euch bis zu diesem Punkt hauptsächlich auf eurer Lasthitting zu konzentrieren. Die Beinschienen des Berserkers geben Zeri den besten Schaden pro Sekunde und die Möglichkeit Fähigkeiten aggressiv auszuweichen und eure Gegner mit E – Überspannung die Lane herunterzujagen. Solltet ihr nicht genug Gold für diese haben, sind bis zu drei Langschwerter und der Dolch mögliche Alternativen.

Angriffsgeschwindigkeit reduziert Zeris Abklingzeit auf Q – Feuerstoß und gibt ihr damit besseren Schaden pro Sekunde und Schaden gegen Vasallen. Der Sonnenköcher, in eurem ersten Item Statikks Stich enthalten, ermöglicht es euch, Bonusschaden an Vasallen anzurichten. Sollten eure Gegner also konstant die Vasallenwellen in euren Turm drücken, könnt ihr mit diesem Item schneller und einfacher das Gold der Vasallen einsammeln. Insbesondere gegen lanedominante Champion wie Caitlyn/Ashe gepaart mit Karma/Lulu wird euch dieses Item sehr dabei helfen weniger lang unter eurem Turm gefangen zu sein, was euren Gegnern Zeit nimmt, diesen für Plattengold zu attackieren. Die nächste Komponente auf die ihr euch konzentrieren möchtet ist die Kircheis-Scherbe. Diese erhaltet ihr aus einem Langschwert sowie 400 Gold. Sobald ihr das Item im Inventar habt, könnt ihr stets versuchen mit eurer Q zu poken, wenn die Anzeige des Items in eurer Aktivitätsleiste über den Fähigkeiten 100 anzeigt. So verursacht ihr extra magischen Schaden.

Statikks Stich ist euer erster fertiger Gegenstand. Sobald ihr diesen habt, könnt ihr Vasallenwellen weit schneller erledigen und euch auf der Karte bewegen oder selbst für Turmplatten spielen. Zeri skaliert sehr gut, daher ist euer Hauptziel so viel Gold wie möglich zu erspielen um in Teamkämpfen den Unterschied zu machen. Euer zweites Item wird in den meisten Fällen die „Klinge der Unendlichkeit“ sein. Dieses kauft ihr euch aus einem Riesenschwert für 1300 Gold, einer Spitzhacke für 875 Gold, sowie einem Mantel des Geschicks für 600 Gold und 625 Gold Kombinationskosten. Mit diesen zwei großen Items, sowie den Beinschienen des Berserkers, die ihr euch zuerst kauft habt ihr mit Zeri starken Schaden im Verlauf des Teamkampfes, sowie den höchstmöglichen Schaden auf euren Zeri-Autoattacks, die sich einzigartig bei ihr auf der Q befinden.

Alternativ, sollte die Mobilität durch Navoris Abklingzeitverringerung euch wichtig sein oder benötigt werden, könnt ihr ebenso wie zuvor die Hastklingen der Navori kaufen als zweiten Gegenstand kaufen. Eure einzelnen Angriffe werden weniger Schaden verursachen, eure Fähigkeiten (W und R) jedoch mehr. Zudem stehen diese euch öfter zur Verfügung. Das ist die für euch zu treffende Entscheidung. Aktuell raten wir zur Klinge der Unendlichkeit, da sich in allen Rängen von Gold bis in Master+ die Klinge der Unendlichkeit mit einer um mehrere Prozent höheren Siegesrate herauskristallisiert. Vor ein paar Patches wurde die Klinge der Unendlichkeit gestärkt und mehr und mehr Spieler stellen Stück für Stück fest wie stark sie sein kann. Im Fall von Zeri, eine Umgewöhnung, die sich allerdings in eurer Siegesrate positiv bemerkbar machen wird.

Als drittes Item wollt ihr zumeist Runaans Wirbelsturm wählen. Wie auch in vorherigen Zeri-Itembuilds, ist eure Priorität der Teamfight und Runaans verbessert euren Flächenschaden in eben diesen Situationen.

Ihr stellt eure Items zumeist mit dem Schildbogen der Unsterblichkeit und Lord Dominiks Grüßen fertig. Wählt Lord Dominiks Grüße, solltet ihr gegen zähere Ziele spielen, den Schildbogen um länger durchzuhalten und für höhere Schadensspitzen gegen weiche Ziele.

Solltet ihr euch kaum bedroht fühlen, ist der Blutdürster weiterhin eine spielbare Option, die allerdings durch kürzlich geschehene Änderungen abgeschwächt wurde. Befindet sich euer Lebensbalken bei 70% oder höher, funktioniert das Item wie gehabt. Im Bereich von 50 bis 69% hingegen werdet ihr nicht länger den Bonus-Angriffsschaden erhalten, den der Blutdürster zusätzlich zu dessen Basis-Stats mitbringt.

Für den Fall, dass ihr stets einzelne Ziele attackiert und eure Gegner nur seltenst geklumpt stehen werden, ist der Phantomtänzer eine mögliche Alternative zu Runaans Wirbelsturm.

Spielt ihr gegen einen Mix aus magischem und physischem Schaden, wählt ihr am Besten den Schildbogen der Unsterblichkeit gepaart mit dem Item Ende der Weisheit, welches euch Angriffsschaden, On-Hit-Schaden und Magieresistenz gewährt.

Gegen Teamkompositionen die in großen Teilen magischen Schaden verursachen, könnt ihr den Schildbogen der Unsterblichkeit für den Schlund von Malmortius austauschen.

Im späten Spielverlauf, zumeist als letztes Item ist ebenso der Schutzengel eine gute Option für Zeri, um es mit Assasinen, insbesondere jenen, die physischen Schaden verursachen, aufzunehmen.

Gameplay und Laning

Laning Phase

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort weiteren Content freischalten!

Jetzt Premium sichern

Bereits registriert? Hier anmelden

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutz