Seraphine Support Champion Guide

Seraphine Support Champion Guide

Rolle: Magier

Lane: Support

Letztes Update: Patch 14.10.1

Tier C

Fähigkeiten

Bühnenpräsenz
Absolutes Gehör
Raumklang
Rhythmuswechsel
Zugabe

Beschwörerzauber

Drag Hyphen

Guide Autor

Jan "DragHyphen" Tomasu

"Drag Hyphen" hat in Season 9 Grandmaster gepeakt und spielte unter Anderem auch bei KIT SC (Uniliga) und in der 3. Division (und kurz in der 2. Division) der Primeleague.

Seraphine Support Runen

rune_table Zauberei

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune

rune_table Entschlossenheit

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard

Champion Kurzbeschreibung:

Der Text des Guides ist auf die neue Season (2024) angepasst, jedoch ist die Grafik für die Gegenstände und Runen noch nicht auf dem neusten Stand.

Eine Superstar-Sängerin bei Tag und eine Verzauberer-Magierin bei Nacht? Wieso denn auch nicht! Seraphine ist wohl der beste Hybrid-Champion, wenn man sowohl das/die Verzauberer/innen als auch Magier/innen Dasein in League gerne spielt, da sie sowohl Schaden als auch CC, Schilde und Heilungen für Teamkämpfe mitbringt.

Fähigkeiten-Reihenfolge

Skill Priorität

Absolutes GehörQ
RhythmuswechselE
RaumklangW

Skill Reihenfolge

Absolutes GehörQ
Absolutes Gehör
RaumklangW
Raumklang
RhythmuswechselE
Rhythmuswechsel
ZugabeR
Zugabe
BühnenpräsenzP
Bühnenpräsenz

Meistens am Besten

1
4
5
12
13
3
7
8
9
10
2
14
15
17
18
6
11
16

Beschreibung Skill Reihenfolge:

Seraphines Job in der Lane ist definitiv einer, der eher einem Magier-Champion gleicht, der mit präzisen Treffern der Fähigkeiten die Lebenspunkte der Gegner unten halten soll. Deswegen werden die ersten paar Punkte auch in ihr „Absolutes Gehör” (Q), welches durch die Reichweite für diesen Job wie gemacht ist.

Es wird aber nicht auf die höchste Stufe gebracht, da eine andere Fähigkeit darin eine höhere Priorität hat: ihr “Raumklang” (W). Diese wird vor allem in Richtung der Teamkämpfe ihre wichtigste Fähigkeit, da diese das eigene Team auf einer großen Fläche betrifft.

Der “Rhythmuswechsel” (E) wird zuletzt erst auf Stufe 5 gebracht, da diese nur in Schaden von Punkten profitiert, jedoch immer den gleichen Effekt bringt.

Und nun endlich zu ihrer wichtigsten Fähigkeit – ihrer Ult? – tatsächlich nicht, sondern ihrer passiven Fähigkeit “Bühnenpräsenz” (P), welche aus zwei Teilen besteht. Hierbei ist der erste Teil relativ einfach runterzubrechen: wenn Seraphine eine ihrer Basis-Fähigkeiten benutzt, verstärkt sie auch gleichzeitig ihren nächsten normalen Angriff, welcher dann mehr Schaden und mehr Reichweite bekommt, abhängig davon wieviele Mitspieler/innen sich in der Nähe befinden. Und jetzt zum wichtigen zweiten Teil: Jede dritte Basis-Fähigkeit von Seraphine wird von ihr noch einmal verdoppelt, was teils einfach nur mehr Schaden bedeutet wie im Fall von ihrem „Absolutes Gehör” (Q), aber auch noch Besonderheiten mitbringt, wie bei ihren anderen beiden Basis-Fähigkeiten. Ihr “Raumklang” (W) kommt nämlich mit zwei Effekten: einerseits gibt sie ein Schild an alle Verbündeten und sich selber, sollte sie aber schon ein Schild besitzen, heilt sie nach kurzer Zeit alle Mitspieler/innen in der Nähe als auch sich selbst. Sollte man also ihre “Bühnenpräsenz” (P) mit ihrem “Raumklang” kombinieren, so geben beide Instanzen einen Schild, aber erlauben ihr auch, die Heilung zu nutzen. Dies ist natürlich auch mit dem Benutzen des “Raumklangs” dann möglich, sollte man irgendwie anders einen Schild bekommen, wie auch durch eine/n Mitspieler/in. Ihr “Rhythmuswechsel” (E) hat auch einen besonderen Effekt hierbei: Im Normalfall verlangsamt die Welle jedes feindliche Ziel welches es trifft, sollten diese aber bereits verlangsamt sein, so hält es sie stattdessen fest, und sollten diese bereits Bewegungsunfähig sein, so betäubt man diese stattdessen. So verdoppelt man nun den “Rhythmuswechsel” mit ihrer “Bühnenpräsenz” (P), so kann man, wenn beide Wellen ein Ziel treffen, dies festhalten.  Auch dies ist wieder von Quellen von außerhalb zu beeinflussen, wie wenn ein/e Mitspieler/in beispielsweise eine CC anbringt, so kann man diese mit einem einzelnen oder einem doppelten “Rhythmuswechsel” verstärken.

Zuletzt gibt es dann aber auch noch ihre Ult “Zugabe” welche eine sehr große Welle los schickt, welche immer dann Reichweite dazu bekommt, wenn diese einen Champion trifft – egal ob Freund oder Feind – und dann allen Feinden Schaden und CC zufügt.

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Gegenstände die man auf Seraphine Support kauft

Beschreibung des build Paths:

Ihre Schuhwahl ist sehr einfach: die “Ionischen Stiefel der Deutlichkeit”, da sie als Support lediglich ihre Fähigkeiten häufig benutzen will.

Der Support-Gegenstand hat für Seraphine 2 gute Formen, in welche man es verwandeln kann. Einerseits wäre da der „Traumweber“, der den altbekannten Verzauberer-Spielstil unterstützt und am besten mit Gegenständen, die Fähigkeitstempo und Schilde und Heilungen verstärken, wie etwa der „Stab des Fließenden Wassers“, „Thymiaterion“ oder auch dem „Befreiungsschlag“. Andererseits gibt es den etwas experimentelen „Sonnwendschlitten“, welcher periodisch dir und einem Mitspieler /einer Mitspielerin Lauftempo gibt und euch heilt, wenn du einen Gegner verlangsamst oder anderweitig am Bewegen hinderst. Das liegt daran, dass Seraphine sehr gut mit „Rylais Kristallzepter“ synergiert, indem es nicht nur ihr „Absolutes Gehör“ (Q) verlangsamen lässt, sondern „Rhythmuswechsel“ (E) bereits beim ersten Treffer festhält, statt nur zu verlangsamen. Darauf kann man dann noch weiter mit der „Imperialen Verfügung“ aufbauen, welche zusätzlichen Schaden an verlangsamten, festgehaltenen oder betäubten Gegnern zufügt und dich und einen Mitspieler oder eine Mitspielerin auch wieder Lauftempo verleiht, wenn diese/r dem markierten Gegner Schaden zufügt. Zuletzt kann man dann auch noch „Shurelias Kampfhymne“ kaufen, welche wieder Lauftempo verleihen kann, wenn man danach süchtig wird, über die Karte zu flitzen.

Der vierte und letzte Gegenstand sollte immer der „Beharrliche Sichtstein“ sein, da dieser sehr viele Attribute für einen geringen Preis gibt, ohne dass man auf Kontroll-Augen verzichten muss. Als Bonus kann man sogar 4 Augen und 2 Kontroll-Augen auf der Karte platzieren, um jegliche Art von Teamkämpfen zu vereinfachen oder Feinde auf ihrem Weg über die Karte abfangen zu können.

Seraphine Guide mit Gameplayanalyse

In diesem Guide findest du Infos zu Fähigkeiten, Runen, Items, Combos, Matchups und im Part 2 eine Gameplay Analyse von Coach Zubr.

Gameplay und Laning

Laning Phase

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort weiteren Content freischalten!

Jetzt Premium sichern

Bereits registriert? Hier anmelden

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further.

Privacy policy